Freezes im CB...

Hilfe zu den Einstellungen, Eigenarten und Problemzonen von Clusterball, Antworten zu weiterführenden Fragen.

Moderatoren: feuerpfeil, blindfury, float

Benutzeravatar
Greenhorn
Beiträge: 109
Registriert: Mittwoch 17. März 2004, 01:05

Freezes im CB...

Beitragvon Greenhorn » Sonntag 15. August 2004, 23:24

Ich hab schon öfter Beschwerden gehört, daß das Bild im Clusterball manchmal für Sekunden einfriert. Ich habe es auch selber schon erlebt und kann behaupten, daß das doch seeeehr stöhrend ist...
Sicherlich kann es dafür viele verschiedenen Gründe geben. Manche Firewall kann das verursachen (die "PC Games Hardware Firewall 3.6.6 von Securepoint GmbH und PCGamesHardware tut das mit Sicherheit... ich hab es getestet). Ein anderer Grund ist Windoof XP selbst:

Dieses BS nutzt Lehrlaufzeiten des Rechners um diverse Hintergrundprozesse abarbeiten zu lassen. Welche Prozesse das sind und was sie bewirken wissen nur Bill Gates und der Teufel (zwei Namen für ein und die selbe Person??). Einer dieser Prozesse ist auf jeden Fall die Defragmentierung des Bootsektors.
Feine Sache das, nur beschließt Euer Win XP, daß jetzt gerade so eine Leerlaufzeit ist, während Ihr gerade im Clusterball oder einem anderen 3D Game seid... Ergebnis: Ruckler!

Um dies zu vermeiden könnt Ihr Folgendes versuchen:
Öffnet das Wordpad oder den Editor (über START - PROGRAMME - ZUBEHÖR) und schreibt oder kopiert folgende Zeile hinein

Rundll.exe advapi32.dll,ProcessIdleTasks



Unter WINXP muss die Zeile heissen:

Rundll32.exe advapi32.dll,ProcessIdleTasks


(edited by Rainlords)



Speichert das Ganze mit der Endung .bat, also zum Beispiel BACKGROUND.bat. Aber merkt Euch wohin Ihr es speichert...
Startet diese Datei mit einem Doppelklick und Windoof XP wird gezwungen die Hintergrundprozesse sofort abzuarbeiten. Nach spätestens 2 Minuten ist die Sache erledigt und Ihr könnt noch einmal versuchen CB zu spielen. Es sollte jetzt ohne Freezes ablaufen. Tut es das nicht, dann gibt es noch andere Gründe, die ich aber leider noch nicht kenne...

Wer keine Lust hat jedesmal die Datei zu staten bevor er Clusterball spielt, kann sie auch in den Autostartordner verschieben (zu finden unter START - PROGRAMME - AUTOSTART). Dann wird sie bei jedem Start automatisch mit ausgeführt.

Zum Schluß noch folgender Hinweiß: Dies ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Ich bin kein Programmierer, nur ein aufmerksamer Sammler von Informationen. Ähnliche Anleitungen findet man auch auf anderen Sites (zB. die der "Chip" oder der "PCGH").
Um sicher zu gehen habe ich, bevor ich diesen Post verfasst habe, Feuerpfeil diese Lösung geschickt und er hat mir mit "es funzt!" grünes Licht gegeben. Ich selbst nutze die "background.bat" vor jedem Spiel und habe seither keine Freezes mehr gehabt.

Tja, am Ende dieses zugegebener Maßen etwas langen Beitrages kann ich nur noch sagen:
Versucht es oder laßt es, ganz wie Ihr wollt... cu in the sky!


Bild


PS.: Liebe Moderatoren, wäre es Euch möglich dieses Machwerk in die anderssprachigen Foren von Clusterball.de zu übersetzen? Meine Sprachkenntnisse beschränken sich leider nur auf die deutsche Sprache und ein paar wenige Dialekte der selben...
Dankeschön
Bild

Benutzeravatar
mambo
Beiträge: 53
Registriert: Samstag 17. April 2004, 13:37
Kontaktdaten:

Beitragvon mambo » Mittwoch 20. Oktober 2004, 22:12

So ein ähnliches prob hab ich auch,trotz dieser .bat datei.
Alle 10 sec. fängt es an zu ruckeln ,kann mir einer erklären woran es liegt?
Also ich möchte nicht behaupten das ich den neuesten rechner habe,einige haben gemeint das es vielleicht am Prozessor liegen könnte hab keine Ahnung:
AMD Athlon(tm)Processor
1.00GH,128 RAM

BS: WINXP Home Edition SP2

Vielleicht hilft euch das weiter

Benutzeravatar
Rainlords
Site Admin
Beiträge: 297
Registriert: Montag 15. März 2004, 18:52
Wohnort: Cologne / Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon Rainlords » Mittwoch 20. Oktober 2004, 23:31

Ich glaube nicht dass es an Deiner Performance liegt :-(

Habe selbst mit einem AMD 2,6 und 1024 RAM Ruckler (trotz der Batch-Datei von Greeny, welche diese schon wesentlich bereinigte).
Ich denke das Prob liegt vielleicht in der jeweiligen Netzwerkstruktur!

Wieviele Rechner hängen an Deinem Netzwerk, und wie?

Vielleicht kommen wir gemeinsam dem Problem auf die Spur!

"Besser eine funktionierende Alternative - als ein desolates Original"

Member of XDream-Games Network!

Benutzeravatar
Greenhorn
Beiträge: 109
Registriert: Mittwoch 17. März 2004, 01:05

Beitragvon Greenhorn » Donnerstag 21. Oktober 2004, 00:29

Verwendest Du eine Firewall?
Firewalls überwachen auch Anwendungen wie Onlinegames. Und Clusterball ist ja nun mal ein Onlinegame...
Diese Überwachung kann sich ebenfalls in Rucklern äußern.
Such mal ob du eine Einstellung findest die "Anwendungsschutz" oder so ähnlich heißt und ob du in dieser Einstellung einen Zeitintervall eingeben oder regulieren kannst. Alle 30 Minuten reicht habe ich mir sagen lassen...

Oh, ehe jemand schreibt:"...aber das Spiel ist in meiner FW doch schon freigegeben..."
Sicher ist es das, aber eine FW die etwas taugt überwacht es trotzdem.



Bild



PS.:Dies ist nur ein Versuch zu helfen. Ich kann auch völlig daneben liegen und es hilft gar nicht. Bei mir hat's funktioniert.
Bild

Benutzeravatar
eDaTa
Beiträge: 136
Registriert: Montag 12. April 2004, 11:00
Wohnort: Kirchdorf am Inn
Kontaktdaten:

Beitragvon eDaTa » Donnerstag 21. Oktober 2004, 15:27

Diesen Tip, den Greeny so schön hier gepostet hat, kann ich nur empfehlen. Bei mir befindet sich dieser Befehl schon seit längerem im Autostartverzeichnis. Ich habe diesen Tip damals auf der "Windows-Tweaks-Seite" aufgeschnappt und bin seitdem äußerst zufrieden damit.

Also wenn es mit "schweren" Kisten immer noch Ruckler gibt, dann liegt es eventuell an
  • - Programmen die zusätzlich noch im Hintergrund laufen (ICQ, TS, ...).
    - der auf der Festplatte zu klein bemessenen Auslagerungsdatei.
    - einer nicht optimal eingestellten Speicherverwaltung (Standardeinstellung: windowsverwaltet! Ist aber alles andere als optimal!).
Nützliche Tips zu all diesen Themen, Windows-Innereien-Know how und noch viel mehr kann man unter obigem Link nachlesen.
Cu Tom
____________

Bild

Benutzeravatar
mambo
Beiträge: 53
Registriert: Samstag 17. April 2004, 13:37
Kontaktdaten:

Beitragvon mambo » Donnerstag 21. Oktober 2004, 20:28

ok,hab Firewall mal auf inaktiv geschaltet und ist trotzdem nicht besser
@Tom dieser Link ist klasse ,hab mich gleich mal an die arbeit gemacht :lol:


Zurück zu „FAQ & Hilfe zu CB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast