Spiel stürzt andauernd ab+freezes

Hilfe zu den Einstellungen, Eigenarten und Problemzonen von Clusterball, Antworten zu weiterführenden Fragen.

Moderatoren: feuerpfeil, blindfury, float

Auge103
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 10. September 2005, 16:30

Spiel stürzt andauernd ab+freezes

Beitragvon Auge103 » Montag 8. Januar 2007, 14:35

Mh hatt vor ca. nem halben Jahr aufgehört zu spielen da ich nicht mehr vernünftig fliegen konnte wegen Abstürzen. Jetzt habe ich es wieder probiert und siehe da->dasselbe Problem. Ich versuche das mal genauer zu beschreiben:

Immer wenn ich das Spiel starte und einige Minuten spiele, habe ich ohne Vorwarnung ein Standbild und in meinem Headset piept es recht schrill (passiert immer in unterschiedlichen Zeitabständen) und das Einzige was noch hilft ist mein lieber Resetknopf den ich seit ich den Pc habe öfters gedrückt habe als den Hauptschalter :? . Naja nun stellt sich die Frage woran das liegen könnte denn ich habe überprüft:

1. Neuste Treiber - Ok
2. Neustes Bios - Ok
3. Formatiert - schon gemacht
4. Defragmentiert - auch gemacht
5. Pc auf beschädigungen überprüft - OK
6. Kühler überprüft - Alles in Ordnung
7. CB neuinstalliert - gemacht
8. Treiber aus dem CB-Ordner installiert - Ok
9. Firewall ausgemacht - hilft auch nix
10. Den Trick aus dem Forum mit der Bat-Datei ausprobiert - nüx
11. nochmal den gesamten Pc formatiert - wieder nix
12. Ein Training geflogen- lol kein Absturz, 2te Runde-Absturz->wieder nix
13. Neues Netzteil - bringt auch nichts
14. Gegen den Pc getreten - erst recht nix :D (Scherz, war aber kurz davor)


Also ich hab langsam keine Ahnung mehr woran as liegen könnte, komischerweise hab ich das auch bei anderen Spielen, aber nur bei ganz wenigen, wie z.b. bei Flight Simulator X, Clusterball, Splinter Cell Double Agent (selbst bei niedrigster grafik, es hakt nichts, trotzdem absturz)
aber wiederum hab ich bei anderen Spielen wie Half Life 2 oder so noch nie Probleme gehabt selbst bei besten Grafikeinstellungen

Mein System:
-AMD Athlon XP 3200+
-MSI Kt6 Delta-FISR Mainboard mit Via-Chipsatz
-1,5GB Ram @400MHZ
-Gainward GeForce 6800GT
-Creative Soundblaster X-FI Fatal1ty Soundkarte (nachträglich eingebaut, seitdem quietscht es zusätzlich zu dem Standbild beim Absturz)
-S-ATA I 80GB Platte
-IDE 40GB Platte (nur Daten)
-W-Lan PCI-Karte
-550W-Netzteil
-Windows XP Home

Hoffentlich könnt ihr mir helfen!!!!!

Anzumerken wäre da noch dieser Satz von Mindwar auf den ich im Forum gestossen bin:
"solltest du ein board haben mit einen via chip bekommst du automatisch probleme in verbindung mit einer GForce karte"

Nur komischerweise funktioniert es ja bei den meisten Spielen ohne Probleme

Benutzeravatar
hammerhart
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 26. März 2004, 14:13
Wohnort: Ingolstadt

Beitragvon hammerhart » Montag 8. Januar 2007, 14:57

das mit dem VIA-chipsatz und gforce-karte ist unsinn.
habe ich so in meinem alten rechner, hatte aber nie solche absturz-probleme.

was mich jetzt etwas irritiert, wir haben ja eigentlich mittlerweile ein ganz neues CB, nämlich die version 1.300 ....

lade dir doch mal diese neueste demo-version runter (egypt und pole position) und probiere mal, ob das immer noch den gleichen effekt hat.

wenn diese abstürze immer nach einer gewissen zeit passieren, hätte ich den verdacht, dass irgendwas heiß läuft. interssanterweise lastet gerade CB ziemlich heftig die CPU aus, auch wenn die grafikanforderungen bei weitem nicht so hoch sind, wie z.B. in HL2.

hast du irgendwelche programme laufen, mit denen du die temperaturen deiner komponenten kontrollierst? (everest, sisoft sandra, core temp, oder dergl.)
hast du noch den graka-treiber mit dem klassischen interface, in dem man auch die graka-temperaturen angezeigt bekommt?

was hast du für einen CPU-kühler drauf?

hast du bei den neuesten treibern auch den chipsatz-treiber mit upgedated?
hammerhart
__________________________________________________________________________________________
I really like VISTA ......., as a part in "Hasta la vista, baby!!" :P

Benutzeravatar
_509_
Site Admin
Beiträge: 720
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 09:50

Beitragvon _509_ » Montag 8. Januar 2007, 16:30

Hast drei 500er ram-Riegel drinn?
Falls ja, versuch mal bitte, was passiert, wenn Du jeweils nur einen davon verwendest.
Ist etwas weit hergeholt, aber was besseres fällt mir bei den Komponenten nicht ein.

Benutzeravatar
hammerhart
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 26. März 2004, 14:13
Wohnort: Ingolstadt

Beitragvon hammerhart » Montag 8. Januar 2007, 16:52

nee, dixi.

das board hat 3 einzelne gleichfarbige bänke. da muss also nix gepaart verbaut werden.

trotzdem wäre es einen versuch wert, mal einen riegel rauszuziehen.
wenn es dann immer noch passiert, einen anderen entfernen und den ersten wieder reinstecken, usw.
hammerhart
__________________________________________________________________________________________
I really like VISTA ......., as a part in "Hasta la vista, baby!!" :P

Auge103
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 10. September 2005, 16:30

Beitragvon Auge103 » Montag 8. Januar 2007, 17:34

Mh Also auf dem Prozessor hab ich eigentlich einen ziemlich dicken kühler drauf der direkt unten am mainboard gerade mal lauwarm ist wenn ich ihn anfasse.... tool zeigt bei last an die 50°CPU 35°Chipsatz 51°GPU und knapp 35-40° GPU-Ram

bei dem Ram verwende ich 1gb+512mb und die abstürze werden leicht seltener wenn ich den 512er rausnehme aber sie sind noch da( ich habe nur das gefühl dass sie seltener werden da es ja unregelmäßig auftritt)

wenn ich den 1gb rausnehme dann lahmt der pc und es lassen sich kaum spiele starten wegen zu wenig mb :( ist ja aber eigentlich normal.


Und: das alte CB (1.1) lässt meinen pc sofort in einem blauen bildschirm enden wenn ich im menü auf 1024x768 umstelle u8nd auf ok drücke.... deshalb habe ich die besagten abstürze nur in der demo.... aber ich hatte schon länger das gefühl dass mein prozessor zu heiß wird warum auch immer obwohl der kühler nicht heiß ist und die temperatur 52° nicht übersteigt! ist halt nur ein gefühl aber mir fällt nichts ein wie es sich messen lässt kann ja sein dass der angezeigte wert falsch ist

/Edit: die treiber sind alle aktuell und dies ist mein kühler( der rechte): http://img.ferra.ru/pubimages/65271.jpg

leiche
Beiträge: 170
Registriert: Sonntag 4. April 2004, 02:15
Wohnort: bründeln
Kontaktdaten:

Beitragvon leiche » Montag 8. Januar 2007, 18:17

hallo schalt mal die on board soundkarte im bios ab und versuch mal 4in1 boardtreiber von via.oder im clusterball 3dsound aus.

cu liebe leiche

FullMetalJacket
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2004, 17:24
Kontaktdaten:

Beitragvon FullMetalJacket » Montag 8. Januar 2007, 18:21

Hallo,

hört sich nicht gut an was du da schreibst.

Aber mal etwas zum nachdenken, hatte gestern im spiel das gleiche prob.

in einem spiel sind 3 spieler wegen DNF vom server geflogen, mit den gleichen fehlern.

Spieler, FMJ , Aibixxxl (oder so weiß nicht genau) und noch ein spieler.

Hatten alle an der gleichen stelle in dem Venue ein speicher prob. :shock:

Habe 4 Giga arbeitsspeicher, habe diesen fehler noch in keiner anderen anwendung gehabt.
Arbeite mit Progis, die mehr speicher brauchen als CB.
CPU von mir ist auch OK.
Habe heute deb ganzen tag mit diesem rechner grafik und andere Programme laufen lassen ohne fehler.

Als mein sohn eben CB spielte kam der gleiche fehler auf dem selben Venue wieder.
Das spiel muss beendet werden, fehler auf speicher blabla blabla.

Habe arbeitsspeicher überprüft, der ist OK.

ALBIxxl wollte einen screenshot davon machen, hoffe er hat es geschafft.

Martins vorschlag mal den 3 D sound ausschalten werde ich mal versuchen.
Zuletzt geändert von FullMetalJacket am Montag 8. Januar 2007, 18:24, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!

Benutzeravatar
hammerhart
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 26. März 2004, 14:13
Wohnort: Ingolstadt

Beitragvon hammerhart » Montag 8. Januar 2007, 18:23

welches tool zeigt diese 52° C an?

nimm mal core temp 0.94 von hier:

http://www.thecoolest.zerobrains.com/CoreTemp/

proggi ist klein, aber fein, und angeblich das "ehrlichste" ....
und es kann eine log-datei mitschreiben, in der du hinterher nachschauen kannst, was im spiel der höchstwert war.
das alles allerdings nur für CPU.

52° ist aber kein wert, der irgendwie beunruhigend sein könnte.
interssant wird's erst ab 75° aufwärts.

hast du die größe der auslagerungsdatei selber bestimmt, oder lässt du die vom system verwalten?

noch mal ganz explizit die frage: ist auch dein chipsatz-treiber der neueste?

den gibt's hier:

http://www.viaarena.com/default.aspx?Pa ... CatID=1070

und heißt hyperion 5.10a und ist u.a. auch für deinen KT600 chipsatz.
hammerhart
__________________________________________________________________________________________
I really like VISTA ......., as a part in "Hasta la vista, baby!!" :P

FullMetalJacket
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2004, 17:24
Kontaktdaten:

Beitragvon FullMetalJacket » Montag 8. Januar 2007, 18:30

nee, dixi.

das board hat 3 einzelne gleichfarbige bänke. da muss also nix gepaart verbaut werden.

trotzdem wäre es einen versuch wert, mal einen riegel rauszuziehen.
wenn es dann immer noch passiert, einen anderen entfernen und den ersten wieder reinstecken, usw.

Hi Walter,

wenn die arbeitsspeicher nicht die gleichen sind kann es schon zu probs kommen.
Der 1 Giga riegel sollte im ersten slot sein den 512 würde ich in den 2 stecken, oder besser wenn es geht nicht verwenden.

Die frage ist sind seine arbeitsspeicher vom selben hersteller, wenn ja haben sie die gleiche taktung.
Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!

FullMetalJacket
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2004, 17:24
Kontaktdaten:

Beitragvon FullMetalJacket » Montag 8. Januar 2007, 18:44

so jetzt zum 100 mal das gleiche prob. Fehler in der anwendung clusterball.exe, spiel muss beendet werden, wieder an der gleichen stelle im venue.
Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!

Benutzeravatar
hammerhart
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 26. März 2004, 14:13
Wohnort: Ingolstadt

Beitragvon hammerhart » Montag 8. Januar 2007, 20:22

schmeiße alles vom rechner, was nach irgendeiner CB-version riecht !!

(configs kannst natürlich behalten, aber bitte in einen aufbewahrungs-ordner schieben)

und anschließend:

http://www.clusterball.de/forum/viewtop ... =7120#7120

das müsste dann eigentlich klappen.
hammerhart
__________________________________________________________________________________________
I really like VISTA ......., as a part in "Hasta la vista, baby!!" :P

Auge103
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 10. September 2005, 16:30

Beitragvon Auge103 » Montag 8. Januar 2007, 20:58

onboardsound ist schon lange aus, temperatur ist immer noch die selbe, meine ramriegel haben unterschiedliche hersteller aber die selbe taktung und die treiber sind jetzt auf jeden fall die neusten, prob ist immer noch da


/EDIT: Achja bei dem proggi für die cpu-temperatur bekomme ich immer den fehler "This is not an AMD RevF/G Processor. this Program will not continue.", da ich ja keinen AMD Athlon 64 Prozessor habe sondern einen AMD Athlon XP 3200+!!! Habe bisher immer nur das vom Mainbardhersteller mitglieferte tool benutzt (core center)

FullMetalJacket
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2004, 17:24
Kontaktdaten:

Beitragvon FullMetalJacket » Montag 8. Januar 2007, 21:27

onboardsound ist schon lange aus, temperatur ist immer noch die selbe, meine ramriegel haben unterschiedliche hersteller aber die selbe taktung und die treiber sind jetzt auf jeden fall die neusten, prob ist immer noch da


/EDIT: Achja bei dem proggi für die cpu-temperatur bekomme ich immer den fehler "This is not an AMD RevF/G Processor. this Program will not continue.", da ich ja keinen AMD Athlon 64 Prozessor habe sondern einen AMD Athlon XP 3200+!!! Habe bisher immer nur das vom Mainbardhersteller mitglieferte tool benutzt (core center)

Versuche mal nur den 1 giga-riegel.
Was ist mit der auslagerungsdatei wie groß ist die ? Mache eine auslagerungsdatei max 1024MB auf deiner schnellsten festplatte, sollte reichen.
Prozessorzeitplanung auf Programme
Speichernutzung auf Programme
Visuelle Effekte auf optimale Leistung

dann schreib mal wie es geht
Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!

Auge103
Beiträge: 18
Registriert: Samstag 10. September 2005, 16:30

Beitragvon Auge103 » Montag 8. Januar 2007, 23:45

mh mir wurde mal gesagt die datei soll ca. die 3-fache Größe vom Ram haben....?? ändert aber alles nicht viel nur die Abstürze sind viel häufiger im Online-Modus als im Trainings-Modus

FullMetalJacket
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2004, 17:24
Kontaktdaten:

Beitragvon FullMetalJacket » Dienstag 9. Januar 2007, 00:01

mh mir wurde mal gesagt die datei soll ca. die 3-fache Größe vom Ram haben....?? ändert aber alles nicht viel nur die Abstürze sind viel häufiger im Online-Modus als im Trainings-Modus
Puhh nu wird es schwer, was haste für einen anbieter, wie gehst du ins netz.

Kannst du mich auf deinen rechner lassen?
Hast XP wenn ich das richtig gelesen habe.

3-fache größe ja das war einmal, da hatten wir aber auch nur 16 MB arbeitsspeicher :-D

Die Auslagerungsdatei ist das Lebenselixier für Windows. Sie springt dann als nützlicher Helfer ein, wenn der Arbeitsspeicher zur Neige geht. Dies kann durch viele gleichzeitig geöffnete komplexe Anwendungen oder Spiele verursacht werden. Wenn sie diese Datei nicht auf ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen so verschenken sie das Leistungspotential ihres Computers. Eine schlecht konfigurierte Auslagerungsdatei bremst das System durch unnötige Rechenarbeit. Im Internet reist das Gerücht, dass jede Auslagerungsdatei dreimal so groß wie der Arbeitsspeicher sein muss, wie Warpgeschwindigkeit. Ich habe mich intensiv mit dieser Thematik beschäftigt. So stellen sie die Auslagerungsdatei ein:


Standardnutzer: Sie benutzen den Computer hauptsächlich für die Arbeit mit Officeprogrammen wie z.B. Word oder zum surfen im Internet und empfangen von E-Mails. Auch schauen sie sich gerne mal einen Film nach der Arbeit an oder genehmigen sich ein älteres Spiel vom Kaliber eines Age of Empires, Siedler 3 oder Final Fantasy 8. Sie öffnen niemals mehr als 3-5 Programme gleichzeitig.

Anfangsgröße: 384MB
Maximale Größe: 384MB



Spieler: Sie verwenden ihren PC als Gamestation und besitzen mit hochwertiger Highend Hardware auch die nötige Rechenpower für aufwendige, komplexe und neue Spiele wie z.B. Aquanox oder Elite Force. Diese Spiele benutzen riesige Texturen, welche den Arbeitsspeicher schnell füllen und Windows zwingen den Rest des Systems auszulagern. Auch die restlichen Komponenten wie z.B. die Daten einer Karte, Geräusche, Musik, Sprachausgabe oder die künstliche Intelligenz können sehr zu Lasten des Speichers gehen, weshalb ich eine sehr große Auslagerungsdatei empfehle:

Anfangsgröße: 768MB
Maximale Größe: 768MB


Profi: Sie haben permanent mehrere komplexe Programme gleichzeitig geöffnet und arbeiten mit Bild-, Video- und Tonbearbeitungsprogramme, welche während des Betriebes schon mindestens 512MB Arbeitsspeicher verlangen. Hier habe ich mich mit einigen Ton- und Videoprofis unterhalten, welche mir Ratschläge zur optimalen Auslagerungsdatei gaben. Auch meine eigenen Erfahrungen bei Bildbearbeitung und vielen geöffneten Programmen wie z.B. Webdesignanwendungen, MusicMaker und aufwendigen Spielen habe ich in die Wahl der Highenduser Auslagerungsdatei einfließen lassen:

Anfangsgröße: 1024MB
Maximale Größe: 1024MB


Hoffe konnte dir helfen , melde dich wenn ich auf deinen rechner kann
Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!


Zurück zu „FAQ & Hilfe zu CB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast