Wer kanns mir erklären?

Moderatoren: _509_, Mindwar, Philli

Benutzeravatar
Wambo
Beiträge: 199
Registriert: Dienstag 8. August 2006, 13:05
Wohnort: 51°40'11.36"N 9°22'16.40"E <--- Das is ne Stadt
Kontaktdaten:

Re: Wer kanns mir erklären?

Beitragvon Wambo » Dienstag 1. Januar 2008, 20:27

Was macht grün inner Lockmap?
Bild
Wissen ist MACHT, aber nichts wissen MACHT auch nichts!
Knut ist gut!

Benutzeravatar
BlechBuechse
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2007, 10:03
Wohnort: Zug/Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Wer kanns mir erklären?

Beitragvon BlechBuechse » Dienstag 1. Januar 2008, 22:25

ich würd mal sagen, weder das eine noch das andere...

aber wie sieht die 3gm datei aus? ist sie "verschlüsselt" wie zb eine JPG datei (also lauter sonderzeichen ununterbrochen) oder strukturiert, wie eine vrml datei oder die ball/bahn platzierungen im CB?
Put your flame in this box --> \__/

Benutzeravatar
Wambo
Beiträge: 199
Registriert: Dienstag 8. August 2006, 13:05
Wohnort: 51°40'11.36"N 9°22'16.40"E <--- Das is ne Stadt
Kontaktdaten:

Re: Wer kanns mir erklären?

Beitragvon Wambo » Dienstag 1. Januar 2008, 23:11

Hier mal unser Inflator: (sieht in Notepad++ anders aus)

Code: Alles auswählen

Dot2 | K = I 9 Z 0 ] 4ÿÿÿû I 9ÿÿÿû K =ÿÿÿû ] 4ÿÿÿû Z 0ÿÿÿû 7 Aÿÿÿû 7 < 7 A 7 <ÿÿÿû k &ÿÿÿû g # k &ÿÿÿû x ÿÿÿû s x g # s ÿÿÿ¯ A ÿÿÿ¯ < 5 <ÿÿÿûÿÿÿ¯ <ÿÿÿûÿÿÿ¯ A ÿÿÿ¤ >ÿÿÿñÿÿÿš 8 ÿÿÿš 8ÿÿÿñÿÿÿš D ÿÿÿš D d \ \ ÿÿÿ ÿÿÿ— $ ÿÿÿ— - ÿÿÿ—ÿÿÿÜ +ÿÿÿ—ÿÿÿó ÿÿÿÿÿÿä ÿÿÿj ÿÿÿrÿÿÿñ ÿÿÿrÿÿÿû ÿÿÿrÿÿÿí ÿÿÿÿÿÿÝ ÿÿÿ—ÿÿÿÓ !ÿÿÿÿÿÿö +ÿÿÿ— ÿÿÿr !ÿÿÿ ÿÿÿr ÿÿÿr ÿÿÿ # \ÿÿÿú \ÿÿÿð 7ÿÿÿÜ Mÿÿÿä ! Mÿÿÿö 7ÿÿÿÓ MÿÿÿÝ + 7ÿÿÿó \ÿÿÿì 7 $ M M # ! M + 7 7 - \ ÿÿÿú aÿÿÿú aÿÿÿú a ÿÿÿú a ÿÿÿô p p ‰ ÿÿÿô ‰ ÿÿÿú – – –ÿÿÿúÿÿÿú –ÿÿÿúÿÿÿô ‰ÿÿÿô ‰ÿÿÿô pÿÿÿôÿÿÿô pÿÿÿô Kÿÿÿà ]ÿÿÿÌ ZÿÿÿÐ IÿÿÿÇÿÿÿû IÿÿÿÇÿÿÿû ZÿÿÿÐÿÿÿû ]ÿÿÿÌÿÿÿû KÿÿÿÃÿÿÿû 7ÿÿÿ¿ÿÿÿû 7ÿÿÿÄ 7ÿÿÿ¿ 7ÿÿÿÄÿÿÿû gÿÿÿÝÿÿÿû kÿÿÿÚ kÿÿÿÚÿÿÿû sÿÿÿôÿÿÿû xÿÿÿô xÿÿÿô gÿÿÿÝ sÿÿÿô ÿÿÿ¯ÿÿÿÄ ÿÿÿ¯ÿÿÿ¿ 5ÿÿÿÄÿÿÿûÿÿÿ¯ÿÿÿ¿ÿÿÿûÿÿÿ¯ÿÿÿÄ ÿÿÿ¤ÿÿÿ ÿÿÿšÿÿÿÈÿÿÿñÿÿÿšÿÿÿÈÿÿÿñÿÿÿšÿÿÿ¼ ÿÿÿšÿÿÿ¼ÿÿÿõ \ÿÿÿðÿÿÿìÿÿÿÿÿÿäÿÿÿæÿÿÿ—ÿÿÿÜÿÿÿæÿÿÿ— $ÿÿÿÖÿÿÿ— ÿÿÿìÿÿÿ ÿÿÿõÿÿÿr ÿÿÿîÿÿÿr ÿÿÿßÿÿÿ ÿÿÿÖÿÿÿ—ÿÿÿóÿÿÿîÿÿÿrÿÿÿûÿÿÿßÿÿÿÿÿÿöÿÿÿõÿÿÿrÿÿÿñÿÿÿí \ ÿÿÿõ \ ÿÿÿæ 7 $ÿÿÿì M ÿÿÿß M ÿÿÿÖ 7 ÿÿÿæ 7ÿÿÿÜÿÿÿì Mÿÿÿäÿÿÿß MÿÿÿöÿÿÿÖ 7ÿÿÿóÿÿÿí \ÿÿÿú€ Line Fx ´ ° ¨ @ B 3 p x ° ´ ¬ B @ 1 p x ¶ ´ ° Q @ B p x Ø Ø Ï P ? ? p x Ï Ï Ø / ? ? p x Ø Ï Ï @ @ 2 p x Ï Ï Ø P @ @ p x ² ° ´ Q B @ p x « ¹ ¹ O Q Q p x Ç ¹ ¹ X Q Q p x ¬  1 % ( p x Ø Ï Ï # # / p x Š Š % p x Ø Ï Ï # p x ¬ ¨  1 3 ( p x Ø Ø Ï & 2 2 p x Ñ Ç Ç c X X p x Ï Ø Ø & p x  Š % ( p x Û Ñ Ñ u c c p x ¶ ¶ ² Q Å Å p x « ? ? O O O p x ² ² ¶ Q Å Å p x Ï Ï Ø P Å Å p G # 1 b p p p Gÿÿ 6 . . M R R ÿÿ p G # b T p p G # # 1 b T T p G 1 # 1 1 b p T p G . 6 . . M R R ÿÿ p x Ø á Æ Å Ø Ø p x ? . . O R R p x ² ¯ ¹ Å Ø Ø p x Ï Æ á Å Ø Ø p x ¶ ¹ ¯ Å Ø Ø p x ? . . O R R p x Ø Ø Ï P Å Å p G +  n q + 1 1 p G Ù g ` Y ì Ù Ù ! " #p G ì ž ‹ — Ù Ù ì $ % &p G '  Œ „ ÿ ù ù ' ( )p G *   Œ ÿ ù ù ' * (p G $  ¥ ž ì Ù Ù + , $p G *   — ù ì ì * + &p G & Œ — ˆ ù ì ì ( & -p G . ˆ ‹ s ì Ù Ù - % .p Gp  „ z ÿ ù ù ' ) /p Gx „ ˆ v ù ì ì ) - 0p G n  r ù ÿ ù 1 ' 2p Gÿÿ  z r ÿ ù ù ' / 2p G v s ` ì Ù Ù 0 . "p G r z v g ù ì ì / 0 !p G „ r g a ù ì ì 2 ! 3p G ˆ  „  + 1 1 4 5p G Q ž — ˆ Q > > 6 7 8p G Q ¥  — Q > > ! 9 : 7p G Q ¥ ¥ ž Ù Q Q , 9 6p G ž ž ‹ Ù Q Q " $ 6 ;p G <    + 1 1 # 5 <p G 4    > 1 1 ! # : < 5p G = —  „ > 1 1 7 5 4p G 8 ` g a Q > > $ % & = > ?p G A ‹ ˆ v Q > > " ' ; 8 @p Gp ‹ ‹ s Ù Q Q " ( % ; Ap Gx s v g Q > > ( ' % A @ >p G s s ` Ù Q Q ( $ . A =p Gÿÿ ` ` Y Ù Q Q $ ) " = Bp G  z „ + 1 1 * C 4p G v ˆ „ z > 1 1 * 8 4 Cp G q  q z + 1 1 * Cp G g v z q > 1 1 ' * @ C p G Ù g q n > 1 1 % > p G ì Y a g Ù ì ì # 3 !p G ù ‹ ˆ — Ù ì ì % - &p G - ž —  Ù ì ì $ & +p G 0 — Œ  ì ù ù & ( *p G ) ˆ „ Œ ì ù ù - ) (p G " s v ˆ Ù ì ì . 0 -p G 2 v z „ ì ù ù 0 / )p G 2 ` g v Ù ì ì " ! 0p Gp g r z ì ù ù ! 2 /p Gx a n r ì ù ù 3 1 2p G ˆ ‹ ž > Q Q " 8 ; 6p Gÿÿ — ž ¥ > Q Q 7 6 9p G ž ž ¥ Q Ù Ù 6 $ ,p G a ‹ ‹ ž Q Ù Ù " ; % $p G s  —  1 > > ! 5 7 :p G ‹ „ ˆ — 1 > > 4 8 7p G > a Y ` > Q Q & ) $ ? B =p G Ù v s ‹ > Q Q ' ( " @ A ;p G Ù s s ‹ Q Ù Ù ( A . %p G C g ` s > Q Q % $ ( > = Ap G > ` ` s Q Ù Ù $ = " .p G > Y Y ` Q Ù Ù ) B # "p G D z v ˆ 1 > > * ' C @ 8p G H q g v 1 > > % ' > @p G L n a g 1 > > & % ? >p x V V , , , D E F D E F Gp x ¯ à à H I J H I J Kp x 3 R r r L M N L M N Op x ¯ à à P Q R P Q R Sp x t t Š R Q J R Q J Ip x t t Š P S H P S H Kp x ¯ à ¾ K J M K J M Lp x Š t z J Q N J Q N Mp x à ¯ ´ Q P O Q P O Np x t Š „ P K L P K L Op x ¯ à ¾ , S R E S R E Dp x t Š „ , R I F R I F Ep x à ¯ ´ , I H G I H G Fp x Š t z , H S D H S D Gp x ´ ¬ ¨ @ 1 3 T U V T U V Wp x ° ¨ ¬ B 3 1 X Y Z X Y Z [p x ¶ ² ° Q Q B \ ] X \ ] X [p x Ø Ï Ï P P ? ^ \ [ ^ \ [ Tp x Ï Ø Ø / / ? Z U T Z U T [p x Ø Ø Ï @ 2 2 W V Y W V Y Xp x Ï Ø Ø P P @ ] _ W ] _ W Xp x ² ¶ ´ Q Q @ _ ^ T _ ^ T Wp x « « ¹ O O Q _ _ W _ _ W Wp x Ç Ç ¹ X X Q V V W V V W Wp x ¬ ¨  1 3 ( Z Y ` Z Y ` ap x Ø Ø Ï # / / b U Z b U Z ap x  Š % ( a ` c a ` c dp x Ø Ø Ï # # e b a e b a dp x ¬  1 % ( U b f U b f Vp x Ø Ï Ï & & 2 f ` Y f ` Y Vp x Ñ Ñ Ç c c X f f V f f V Vp x Ï Ï Ø & & c ` f c ` f gp x Š Š % b e g b e g fp x Û Û Ñ u u c g g f g g f fp x ¶ ² ² Q Q Å ^ _ h ^ _ h ip x « ª ? O O O _ j h _ j h hp x ² ¶ ¶ Q Q Å ] \ k ] \ k lp x Ï Ø Ø P P Å \ ^ i \ ^ i kp Gp 6 . . M R R + , - m n op Gx 6 . . M R R + -ÿÿ m o op G 6 . . M R H + - . m o pp G 6 . . M H H + . / m p qp G 6 . . M H R + / , m q np G 6 . . M R R + ,ÿÿ m n np x Ø Ï Æ Å Å Ø h l o h l o np x ? ? . O O R l l o l l o op x ² ¶ ¹ Å Å Ø l k p l k p op x Ï Ø á Å Å Ø k i q k i q pp x ¶ ² ¯ Å Å Ø i h n i h n qp x ? ? . O O R h h n h h n np x Ø Ï Ï P P Å _ ] l _ ] l l hp G   n q + 1 1 # 0 < rp G ž g ` Y ì Ù Ù 1 2 s t ,p G ù ž ‹ — Ù Ù ì 3 4 5 u v wp G ì  Œ „ ÿ ù ù 6 7 ' x yp G Ù   Œ ÿ ù ù 6 ' 1 xp G '  ¥ ž ì Ù Ù 3 3 # up G z   — ù ì ì 5 1 3 wp G ~ Œ — ˆ ù ì ì 6 5 8 x w zp G ' ˆ ‹ s ì Ù Ù 8 4 9 z v {p G {  „ z ÿ ù ù 7 : ' y |p G s „ ˆ v ù ì ì 7 8 ; y z }p Gp n  r ù ÿ ù < * ' ~p Gx  z r ÿ ù ù : < ' | ~p G v s ` ì Ù Ù ; 9 2 } { tp Gÿÿ z v g ù ì ì : ; 1 | } sp G r g a ù ì ì < 1 ~ s +p G   „  + 1 1 = >  €p G  ž — ˆ Q > > ? @ A  ‚ ƒp G „ ¥  — Q > > ) & @ B ? ‚p G Q ¥ ¥ ž Ù Q Q ) ? # B p G > ž ž ‹ Ù Q Q 3 ? B u  „p G Q    + 1 1 > € p G ˆ    > 1 1 & > ? €p G ˆ —  „ > 1 1 @ > = ‚ € p G 9 ` g a Q > > C D ! … † :p G ‹ ˆ v Q > > B A E „ ƒ ‡p G  ‹ ‹ s Ù Q Q 4 B F v „ ˆp G ‰ s v g Q > > F E D ˆ ‡ †p Gp s s ` Ù Q Q 9 F C { ˆ …p Gx ` ` Y Ù Q Q 2 C t … 9p G  z „ + 1 1 G = ‰ p Gÿÿ ˆ „ z > 1 1 A = G ƒ  ‰p G  q z + 1 1 0 G r ‰p G ˆ v z q > 1 1 E G 0 ‡ ‰ rp G v g q n > 1 1 D 0 # † r <p G „ Y a g Ù ì ì 1 , + sp G Ù ‹ ˆ — Ù ì ì 4 8 5 v z wp G ù ž —  Ù ì ì 3 5 u w 3p G ù — Œ  ì ù ù 5 6 w x 1p G ƒ ˆ „ Œ ì ù ù 8 7 6 z y xp G  s v ˆ Ù ì ì 9 ; 8 { } zp G # v z „ ì ù ù ; : 7 } | yp G „ ` g v Ù ì ì 2 1 ; t s }p G ‚ g r z ì ù ù 1 < : s ~ |p G ‚ a n r ì ù ù < + * ~p Gp ˆ ‹ ž > Q Q A B ? ƒ „ p Gx — ž ¥ > Q Q @ ? ) ‚  Bp G ž ž ¥ Q Ù Ù ? 3  u #p Gÿÿ ‹ ‹ ž Q Ù Ù B 4 3 „ v up G  —  1 > > > @ & € ‚ ?p G z „ ˆ — 1 > > = A @  ƒ ‚p G g a Y ` > Q Q ! C : 9 …p G g v s ‹ > Q Q E F B ‡ ˆ „p G¶Û s s ‹ Q Ù Ù F 9 4 ˆ { vp G¶Û g ` s > Q Q D C F † … ˆp G¶Û ` ` s Q Ù Ù C 2 9 … t {p G¶Û Y Y ` Q Ù Ù 2 9 , tp G¶Û z v ˆ 1 > > G E A ‰ ‡ ƒp G¶Û q g v 1 > > 0 D E r † ‡p G¶Û n a g 1 > > # ! D < : †p ` TxNm inflator Grup Attr Cust End
In der letzen Zeile das Wort "Inflator" is die Textur, kannst die Textur nur mit einer Textur erstezten die gleich viele Zeichen hat (in diesem Fall 8 ). Aber was bringt uns das?
Und was is VRML?
Bild
Wissen ist MACHT, aber nichts wissen MACHT auch nichts!
Knut ist gut!

Benutzeravatar
BlechBuechse
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 7. Juni 2007, 10:03
Wohnort: Zug/Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Wer kanns mir erklären?

Beitragvon BlechBuechse » Mittwoch 2. Januar 2008, 10:42

Mein gott, wir sind verloren!

hmmm...naja, ein bischen (ganz klein wenig mit winzigem glück) hats anfänge einer strucktur... aber sonst?!?

und VRML für nicht wissende wie du, gilt auch halbwegs für mich, weil ich auch noch nichts ganz genau weiss, was es ist, aber jedenfalls ist es eine dateiform von 3D modellen (seit 2.0 mit textur), die wie eine programmiersprache oder wie auch html ganz leserlich aufgebaut ist. soviel ich weiss, kann man sie sogar von hand eingeben, ohne einen 3d editior zu brauchen, nur mithilfe des texteditors...

hier ist zum beispiel ein einfacher würfel, ich hab ihn trotzdem mit einem programm gemacht, weil ich noch nicht VRML behersche...du siehsts in der 2. zeile (Wings 3D). ein # muss wohl ein kommentar sein

Code: Alles auswählen

#VRML V2.0 utf8 #Exported from Wings 3D 0.98.32a DEF cube1 Transform { children [ Shape { appearance Appearance { material DEF default Material { diffuseColor 1.00000 1.00000 1.00000 emissiveColor 0.00000e+0 0.00000e+0 0.00000e+0 specularColor 1.00000 1.00000 1.00000 ambientIntensity 1.00000 transparency 0.00000e+0 shininess 1.00000 } } geometry IndexedFaceSet { normalPerVertex TRUE coord Coordinate { point [ -1.00000 -1.00000 1.00000, -1.00000 1.00000 1.00000, 1.00000 1.00000 1.00000, 1.00000 -1.00000 1.00000, -1.00000 -1.00000 -1.00000, -1.00000 1.00000 -1.00000, 1.00000 1.00000 -1.00000, 1.00000 -1.00000 -1.00000 ] } coordIndex [ 0, 1, 5, 4, -1, 0, 3, 2, 1, -1, 0, 4, 7, 3, -1, 1, 2, 6, 5, -1, 2, 3, 7, 6, -1, 4, 5, 6, 7, -1 ] normal Normal { vector [ -0.577350 -0.577350 0.577350, -0.577350 0.577350 0.577350, 0.577350 0.577350 0.577350, 0.577350 -0.577350 0.577350, -0.577350 -0.577350 -0.577350, -0.577350 0.577350 -0.577350, 0.577350 0.577350 -0.577350, 0.577350 -0.577350 -0.577350 ] } normalIndex [ 0, 1, 5, 4, -1, 0, 3, 2, 1, -1, 0, 4, 7, 3, -1, 1, 2, 6, 5, -1, 2, 3, 7, 6, -1, 4, 5, 6, 7, -1 ] } } ] }
Wär ja zu schön gewesen, wenn 3gm auch so aufgebaut wär...nicht?...*heul* :(
Put your flame in this box --> \__/

Benutzeravatar
dust-rider
Beiträge: 28
Registriert: Montag 4. April 2005, 19:32
Wohnort: nahe Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Wer kanns mir erklären?

Beitragvon dust-rider » Sonntag 6. Januar 2008, 13:17

ne frage an dix, wenn du hier bist...
für die 3gm braucht man ja ein probramm dass nur du hast.
in den dateien sind ja anscheinend auch die positionen von den dingern gespeichert.
gibt irgendeine art,, wie man die verändern kann in nem texteditor oder sowas?
Bild

Benutzeravatar
_509_
Site Admin
Beiträge: 720
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 09:50

Re: Wer kanns mir erklären?

Beitragvon _509_ » Mittwoch 9. Januar 2008, 04:09

Nicht nur, dass Ihr von hinten aufzäumt, nein, statt eines Pferdes nehmt ihr einen Elefanten,
und dann auch noch einen, der fast tot ist.
Mit der Beschreibung von Geometrien im 3DGM-Format habe ich mich noch nie auseinandergesetzt.
Es gab dazu keinen Anlass. Selbst für die GameEngine (virtually3D 1998), von der ich 2002 nur eine Beschreibung gesehen habe, gab es keinen Editor für 3GM-Dateien. Auch dort wurden stets 3D-Standardformate wie z.B. 3DS-Dateien nur importiert (also konvertiert). Im I-Net war damals schon nichts mehr ausfindig zu machen, weder die GameEngine, noch etwas zu den Dateiformaten.
Keine schöne, aber die einfachste Lösung:
Wenn Ihr Geometrien (Objekte) als 3GM-Dateien haben wollt, schickt mir Euere 3D-Dateien zur Konvertierung.


@ Blechbuechse - Ich habe mal ROT markiert, was CB nicht benötigt:

#VRML V2.0 utf8
#Exported from Wings 3D 0.98.32a
DEF cube1 Transform {
children [
Shape {
appearance Appearance {
material DEF default Material {
diffuseColor 1.00000 1.00000 1.00000
emissiveColor 0.00000e+0 0.00000e+0 0.00000e+0
specularColor 1.00000 1.00000 1.00000
ambientIntensity 1.00000
transparency 0.00000e+0
shininess 1.00000
}
texture ImageTexture {
url "Bildname.jpg"
}

}
geometry IndexedFaceSet {
normalPerVertex TRUE
coord Coordinate { point [
-1.00000 -1.00000 1.00000,
-1.00000 1.00000 1.00000,
1.00000 1.00000 1.00000,
1.00000 -1.00000 1.00000,
-1.00000 -1.00000 -1.00000,
-1.00000 1.00000 -1.00000,
1.00000 1.00000 -1.00000,
1.00000 -1.00000 -1.00000 ] }
texCoord TextureCoordinate {
point [
...
]
}

coordIndex [
0, 1, 5, 4, -1,
0, 3, 2, 1, -1,
0, 4, 7, 3, -1,
1, 2, 6, 5, -1,
2, 3, 7, 6, -1,
4, 5, 6, 7, -1 ]
texCoordIndex [
...
]

normal Normal { vector [
-0.577350 -0.577350 0.577350,
-0.577350 0.577350 0.577350,
0.577350 0.577350 0.577350,
0.577350 -0.577350 0.577350,
-0.577350 -0.577350 -0.577350,
-0.577350 0.577350 -0.577350,
0.577350 0.577350 -0.577350,
0.577350 -0.577350 -0.577350 ] }

normalIndex [
0, 1, 5, 4, -1,
0, 3, 2, 1, -1,
0, 4, 7, 3, -1,
1, 2, 6, 5, -1,
2, 3, 7, 6, -1,
4, 5, 6, 7, -1 ]

}
}
]
}

Das Zeichen "#" kennzeichnet Kommentare im VRML-Code.
Die erste Zeile "#VRML V2.0 utf8" wird benötigt, damit der VRML-Code überhaupt als solcher erkannt wird.
Allerdings fehlen dem Code ganz entscheidende Angaben, und zwar zur Textur, damit er für CB nutzbar ist:
Die fehlenden sogenannten "Knoten" habe ich (ohne die nötigen Zahlenwerte) GRÜN eingetragen.

Die Normalenvektoren zu Flächen (Polygonen) werden erst seit wenigen Jahren von 3D-Spielen zur Texturdarstellung oder für Objekt-/Geländeverformungen genutzt. Da gehört CB nicht dazu.
'
Bild
Bild

Mich wundert nur noch, dass ich mich noch wundere ...


Zurück zu „Modding INFOs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast