Revival of KSC - Klugscheißercontest die Zweite

Auf geht's =) / There you go =)

Moderatoren: Atlanta, blindfury, Laika30, hammerhart

Benutzeravatar
Laika30
Beiträge: 434
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 10:03
Wohnort: Germany

Revival of KSC - Klugscheißercontest die Zweite

Beitragvon Laika30 » Donnerstag 3. Juni 2004, 09:02

auch, wenn jetzt einige den kopf schütteln - ich fand den contest im alten cb.net forum, wer am besten klugscheißen kann, zwar absolut sinnlos, aber höchst erheiternd. und ich weiß jetzt auch schon mindestens 2 XDream-members, die hufescharrend in den startboxen stehen... :wink:

um mal einen anfang zu machen:
ich bin ne frau, ich weiß sowieso alles besser! :lol: :wink:

Benutzeravatar
Hanniball
Site Admin
Beiträge: 711
Registriert: Montag 15. März 2004, 16:45
Wohnort: Berglen
Kontaktdaten:

Beitragvon Hanniball » Donnerstag 3. Juni 2004, 09:30

Nachts ist es kälter als draussen :)
Ich habe das Herz eines kleinen Jungen
in einem Glas Alkohol auf meinem Schreibtisch.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Jay2002
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 16:41

Beitragvon Jay2002 » Donnerstag 3. Juni 2004, 11:05

Mit dem Fahrrad ist man schneller wie nach Berlin. :? :twisted:

Benutzeravatar
Hanniball
Site Admin
Beiträge: 711
Registriert: Montag 15. März 2004, 16:45
Wohnort: Berglen
Kontaktdaten:

Beitragvon Hanniball » Donnerstag 3. Juni 2004, 11:48

Drei grüne Marsmenschen gehen bei Rot über die Ampel. Wieviel Eier sind im Kühlschrank?

Zwei, denn ein Joghurt hat keine Gräten!
Ich habe das Herz eines kleinen Jungen
in einem Glas Alkohol auf meinem Schreibtisch.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
mavs
Beiträge: 366
Registriert: Mittwoch 17. März 2004, 01:08
Wohnort: Rostock / Stralsund
Kontaktdaten:

Beitragvon mavs » Donnerstag 3. Juni 2004, 11:51

Naja und zu Fuß is kürzer als übern Berg....

Jay2002
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 16:41

Beitragvon Jay2002 » Donnerstag 3. Juni 2004, 11:58

Nenenene das sind Theorien die kompleter Schwachsinn sind. Jetzt kommt...
die Theorie der Anomalie :twisted: :wink:

Die degressive mulikular Struktur eines nicht definierbaren Objektes wirkt sich auf die degressive Energie aus. Jeder der diese Energie nur Strukturweiße irreparabel zerstört könnte dabei sich dekomprimieren und sein Dejekt nicht mehr zum Dejeuner verzehren. Keiner der genannten Faktoren kann sich jemals mit den Eskapismus dieser Epoche vergleichen. Somit ist keiner in der Lage eine Antwort auf diese Frage zu geben.
Wieso kann die Hybridenzüchtung keine Humoreske abspielen?
Zuletzt geändert von Jay2002 am Donnerstag 3. Juni 2004, 12:15, insgesamt 1-mal geändert.

Atlanta
Site Admin
Beiträge: 251
Registriert: Dienstag 23. März 2004, 18:00
Wohnort: Winnenden, Germany
Kontaktdaten:

Beitragvon Atlanta » Donnerstag 3. Juni 2004, 12:01

pah ......

"wer andern in der nase bohrt , ist selbst ein schwein " :D
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
hammerhart
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 26. März 2004, 14:13
Wohnort: Ingolstadt

Beitragvon hammerhart » Donnerstag 3. Juni 2004, 13:45

... und vorne ist weiter hinten, als hoch !! :roll:
hammerhart
__________________________________________________________________________________________
I really like VISTA ......., as a part in "Hasta la vista, baby!!" :P

Benutzeravatar
hammerhart
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 26. März 2004, 14:13
Wohnort: Ingolstadt

Beitragvon hammerhart » Donnerstag 3. Juni 2004, 13:48

und noch ein schönes sprichwort:

wie man sich bettet, so schallt es heraus .... :wink: :wink: :wink:
hammerhart
__________________________________________________________________________________________
I really like VISTA ......., as a part in "Hasta la vista, baby!!" :P

Benutzeravatar
Rainlords
Site Admin
Beiträge: 297
Registriert: Montag 15. März 2004, 18:52
Wohnort: Cologne / Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon Rainlords » Donnerstag 3. Juni 2004, 14:54

Nana... was geht denn hier ab :roll: :shock: :roll: :?:

@Laika: Dass Du der irrtümlichen Meinung bist, dass Du alles besser weißt, liegt ausnahmsweise nicht an den beiden X-Chromosomen sondern an der Dir scheinbar angeboren, wenn auch manchmal liebreizenden, Selbstüberschätzung ;-) Schieb nicht immer alles auf Dein Geschlecht :P

@alle anderen: Das sinnlose Verwenden von Sprichwörtern (sei es in korrekter Form oder aber auch entstellt) betrachtet man nicht als "Klugscheisserei" (mitunter auch Korinthenkackerei genannt)! Vielmehr empfinde ICH die hier verwendeten als Verballhornung der deutschen Sprache und würde mich freuen, wenn Ihr zum eigentlichen Thema (zurück)kommen würdet... beziehungsweise es endlich zu einem "Contest" kommen lassen würdet... dann sind mir Eure Beiträge allerdings umso willkommener ;-)

@hämmerchen:
Bitte, Bitte kauf Dir eine BRILLE ;-) Stehe zu Deinem Alter und Deinen immer schlechter werdenden Augen... Es ist für uns jüngere durchaus angenehmer NICHT diese riesigen Schriftgrößen erblicken zu müssen, insbesondere wenn sie den Inhalt nicht qualitativ aufwerten (was Schriftgrößen eh von Hause aus nicht machen)!
Gleiches gilt für Deinen Avatar... Das Du gerne diabolisch auf den Tisch haust wissen wir... aber etwas dezenter geht es auch ;-)
Es dankt Dir im Vorraus Dein BIM ;-)


Rainy

"Besser eine funktionierende Alternative - als ein desolates Original"

Member of XDream-Games Network!

Benutzeravatar
hammerhart
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 26. März 2004, 14:13
Wohnort: Ingolstadt

Beitragvon hammerhart » Donnerstag 3. Juni 2004, 16:29

ok ok , BiM ....
qualifiziert !! :P

ich versuche hier immer wieder, meine schriftgröße dem avatar anzupassen.
wenn ich schon so wenig zu schreiben habe, was der immer größer werdenden leere in meinem immer kleiner und älter werdenden hirn zuzuschreiben ist, soll doch wenigstens nicht auch noch soviel (und dann auch noch graue) leere neben dem so schönen bild entstehen.
nun ja, bisher war die quelle des (von dir als solches definierten) übels, respektive des avatars, nicht in meiner obhut.
dem werde ich technisch entgegen zu treten wissen. 8)

das der inhalt eines textes nicht durch die schriftgröße aufgewertet wird, weiß ich schon. ist bei meinen texten aber allgemeinhin auch nicht nötig .... :roll:
brille :shock: hab ich schon gekauft (und das nicht mal bei wenigfrau). habe sie aber irgendwann mal abgesetzt und finde sie seither nicht mehr, weil ich sie nirgends sehe .... :oops:

was mich aber doch etwas mehr befasst, ist dein getue, womit du offenbar kundtun willst, wie dezent du doch "drauf" bist...... :wink:

naja, du schreibst hier ja auch des öfteren tagsüber was rein, also nicht zuhause, meine ich ..... :wink: :wink:
und da du nicht in bayern arbeitest (wie ich ..), ist da wohl alkohol eine sache von besonderen anlässen, wie ein-, aus- oder umstand, karneval, u.ä.
dass du unter einfluss von oben erwähntem nicht immer so dezent bist, will ich hier jetzt natürlich NICHT verbreiten.

aber andererseits macht dich das ja auch so sympathisch, dass du zu gegebenem anlass auch mal contenance contenance sein lassen kannst. :) :D :lol: :twisted:

auf das es jetzt rund gehe .... :twisted: :twisted:
hammerhart
__________________________________________________________________________________________
I really like VISTA ......., as a part in "Hasta la vista, baby!!" :P

Benutzeravatar
Laika30
Beiträge: 434
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 10:03
Wohnort: Germany

Beitragvon Laika30 » Donnerstag 3. Juni 2004, 20:10

genau sooooo hab ich mir das vorgestellt! :D

@Rainy: selbstüberschätzung? ich hab nur gesagt, dass ich alles besser weiß, dass alles richtig ist, was ich besser weiß, hab ich nicht behauptet... :D aber du weißt doch: frauen geben fehler öfter zu als männer, deshalb sieht es aus, als machten sie mehr. :P

die wissenschaft hat außerdem zwischenzeitlich überzeugend bewiesen, dass mehr als nur ein „kleiner unterschied“ die geschlechter trennt.
ein auffälliges merkmal der frauen ist ihre art des denkens. aus der psychologie wissen wir, dass frauen, wenn sie über ein problem nachdenken, dazu mehr Daten heranziehen als männer, die einzelheiten rascher miteinander verbinden und zu komplexeren mustern ordnen. wenn sie entscheidungen treffen, berücksichtigen frauen mehr variablen und erkennen ein breiteres spektrum von lösungen für das jeweilige problem. weibliches denken verläuft weniger in geraden linien als vielmehr in einem geflecht miteinander verknüpfter faktoren. diese breite, ganzheitliche weibliche perspektive ist eine art „vernetztes denken“.
ein weiterer vorteil der femininen denkweise ist ihre „aufgeschlossenere, weniger konventionelle“ sichtweise. damit verbunden sind die weibliche neigung zu langfristigem denken, ihre phantasie und überlegene fähigkeit, mit mehrdeutigkeit zurechtzukommen.
eine besondere weibliche eigenheit ist ihr gutes artikulationsvermögen, die fähigkeit, rasch das richtige wort zu finden, das wortgedächtnis und viele weitere sprachliche begabungen. darüber hinaus verfügen frauen über ausgezeichnete „zwischenmenschliche“ fähigkeiten. frauen haben eine ausgeprägte fähigkeit, stimmungen und gesten in allen nuancen zu erfassen, gefühlsregungen am mienenspiel abzulesen und selbst die geringste änderung im tonfall wahrzunehmen.

da hier alles schriftlich abläuft, kann ich mir dich beim schreiben deines nächsten posts ja leider nur vorstellen...anstatt deine gefühlsregungen an deiner gesichtsmimik abzulesen und änderungen in deinem tonfall wahrzunehmen (wobei das schriftlich manchmal auch möglich ist).

so ist das! :D

Benutzeravatar
Rainlords
Site Admin
Beiträge: 297
Registriert: Montag 15. März 2004, 18:52
Wohnort: Cologne / Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon Rainlords » Donnerstag 3. Juni 2004, 20:54

Mein lieber BiM!
(Anm. des Verfassers: An dieser Stelle sei anderen Benutzern dieses Forums kurz erklärt, was es mit dieser Bezeichnung auf sich hat, da sie in gängigen Wörterbüchern und anderen Nachschlagewerken nicht aufgeführt ist, auf sich hat. "BiM" steht in diesem Forum und bei Verwendung durch Hammerhart oder meine Person für "Brother in Mind". Einen Titel den Hammerhart und meinereiner im letzten KlugScheisserContest uns gegenseitig nach vielen erfrischenden (zumindest für uns) Beiträgen einander verliehen! Wir (ich denke ich kann da auch in Hammerharts Namen oder (besser Nick) sprechen) möchten durch die Verwendung dieses Titels jedoch KEINEN aus dieser Auseinandersetzung ausschliessen, sondern wünschen uns viel mehr ähnlich geistreiche Beiträge!)

Wie Du sicherlich bemerkt haben dürftest geht es hier inzwischen RUND ;-) Und so will ich auch gar nicht mehr groß (und eigentlich auch nicht klein) auf Deine Anspielungen eingehen, sondern wende mich mit aller größter Freude nun dem BEitrag unserer geschätzten Moni zu.... :-)

Liebe Moni!

Bereits beim Lesen Deiner kurzen "Eröffnungsansprache" zu diesem "Contests" befürchtete ich, dass es zu eben diesem nun höchst wahrscheinlich folgenden Diskurs über das differenzierte Denken und Handeln beider Geschlechter führen würde... Nun gut, wenn dem so gewollt...:

Die Wissenschaft hat also bewiesen... NIX hat die Wissenschaft bewiesen...! Lediglich sind sich mehrere Menschen (vielleicht auch mal wieder eine paar mehr als eine Handvoll) der gleichen Meinung, nachdem sie sich jahrzentelang die Köpfe heiß geredet haben und die kläglichen Übereinstimmungen zu einem Lehrsatz formulierten! Bewiesen ist damit erst einmal gar NIX! Genau genommen ist dies nichts anderes als der klägliche Versuch Beobachtungen Einzelner (ich will hier gar nicht wissen wie die unterscheidlichen Probanten gequält wurden) in profanen Erkenntnissen der Weltöffentlichkeit als phsychologische Grundwahrheit zu verkaufen.

Kommen wir zu deinem propagandierten "vernetzten Denken". Dass Frauen mehr Daten zu Rate ziehen, wenn Sie ein Problem haben ist durch aus bekannt und in der "Männerwelt" tausende Male erlebt worden. Als Beispiel sei hier nur einmal das Probelm "Ich brauche eine neue Hose!" erwähnt. Um dieses Problem zu lösen muss Frau die "Hosendaten" einer ganzen Kleinstadt zu Rate ziehen (Sie nennt es gewöhnlich Einkaufsbummel) um mit unterschiedlichen Hosen in unterschiedliche Geschäfte zu rennen um diese vor Ort miteinander zu vergleichen (In deinem Essay verbinden genannt). Dass Frauen auch hier mehrere Variablen ins Spiel bringen ist schnell erkannt (Knopfleiste, Knöpfe oder Reißverschluß, Applikationen etc.) und auch das eine gerade Linie fehlt wird schnell deutlich, wenn man den Worten einer Frau beim Einkauf lauscht. Beachtet sie doch Form, Farbe, Schnitt etc. des Kleidungsstückes immer wieder in eher als chaotischer Form, denn in klar definierten Spielräumen.
Die von Dir genannte ganzheitliche Denkweise (im pädagogischen später als "Hand-Herz-Kopf"-Ansatz bezeichnet) führt meistens dazu, dass ein ganzes Einkaufs"netz" an Kleidungsstücken namens Hose nach Hause getragen wurde. Ausgehend von der Problemstelung "Ich brauche EINE neue Hose!" muss man hier klar erkennen: Problem NICHT gelöst, sondern umgangen!

Ausgehend von dieser Beobachtung (und man(n) könnte sie durchaus als empirische Beobachtung bezeichnen) könnte man die These aufstellen: Frauen DENKEN nicht an Problemen, sie UMGEHEN Probleme!

Ich kann nicht umhin an dieser Stelle auf Deinen vorletzten Absatz einzugehen... heißt es doch dort
"...frauen haben eine ausgeprägte fähigkeit, stimmungen und gesten in allen nuancen zu erfassen, gefühlsregungen am mienenspiel abzulesen und selbst die geringste änderung im tonfall wahrzunehmen..."
So mancher Mensch (auch hier waren wohl eher Männer die leidtragenden Gestalten der Forschung) würden sogar behaupten, dass Frauen in der Lage sind Gefühlsregungen und Minenspiele zu erkennen, die GAR NICHT VORHANDEN sind! Allgemein ist sogar die These recht weit verbreitet, dass Männer nur deshalb oft eine "steinernde" Mimik an den Tag legen (insbesondere wenn Frauen im Raum sind), da sie GELERNT haben, dass JEGLICHE Veränderung in ihrer Mimik SOFORT diagnostiziert wird, sei diese Mimik durch eine Emotion oder aber auch nur durch einen Juckreiz ausgelöst. Dies wiederum führte bei vielen (vorrangig Frauen) zu der These, dass Männer KEINE Gefühle haben, weil Sie diese nicht ZEIGEN. Doch auch dies ist eine weibliche Täuschung: Männer haben GEFÜHLE, möchten Sie aber gerne ausleben und nicht INTERPRETIERT wissen!

DENNOCH die Wissenschaft beweist NIX! Sie schafft WISSEN, indem sich die Verfechter einigen... dies mag in manchen Wissenschaften stark in anderen weniger ausgeprägt sein... aber BEWEISEN tut sie NIX!

AMEN!
Rainy

So dies muss an dieser Stelle von mir genügen, damit noch Raum und Zeit für andere Meinungen bleibt!

"Besser eine funktionierende Alternative - als ein desolates Original"

Member of XDream-Games Network!

Benutzeravatar
mavs
Beiträge: 366
Registriert: Mittwoch 17. März 2004, 01:08
Wohnort: Rostock / Stralsund
Kontaktdaten:

Beitragvon mavs » Donnerstag 3. Juni 2004, 21:34

Also wenn ich demnächst in diesen Absatzdimensionen klugscheißern soll, fehlt mir einfach die Zeit, tut mir leid. Weil Zeit is Geld. Und das hammer nicht. Und bitte nicht den Rückschluss ziehen, dass sich der Geldbeutel automatisch austockt, wenn man mal mehr Zeit hat. Denn Geld ist keine Zeit.

Atlanta
Site Admin
Beiträge: 251
Registriert: Dienstag 23. März 2004, 18:00
Wohnort: Winnenden, Germany
Kontaktdaten:

Beitragvon Atlanta » Donnerstag 3. Juni 2004, 21:35

Liebe Moni,
nachdem ich festgestellt habe, dass hier die Frauenquote ziemlich minimal ausfällt und ich dir in jeden einzelnen Wort Recht geben muss, melde ich mich einfach auch mal. (Somit zwei gegen den Rest der männlichen Klugscheisserwelt ;)) Weitere weibliche Sichtweise ist jederzeit herzlich willkommen :D

So und nun zu dir liebster Rainy,

angenommen ich gebe dir in einzelnen Punkten recht ( aber nur angenommen und rein hypothetisch ) , so muss ich dir leider sagen, auch wenn wir unsere Beute ( hier dein Beispiel HOSE) in einem Einkaufsnetz nach hause tragen, so umgehen wir nicht das Problem, sondern betrachten es daheim von verschiedenen Standpunkten aus: Schlaghose oder Röhrenjeans, Cord- oder Baumwolle… usw., so haben wir an unseren Problemchen durchaus leichter zu tragen als manch männliches Exemplar der Schöpfung.
Jeder von uns kennt bestimmt das Bild eines Mannes, der hoffnungslos überfordert einen Katalog mit neuen Autos begutachtet um festzustellen, dass er außer der Marke und der PS-Zahl so gut wie noch gar nicht weiß, was er zum Chassis, den Reifen und des Motors als Sonderzubehör aussuchen soll…Metallic-Lackierung oder einfach klassisch schwarz, elektrische Fensterheber und Schiebedach oder doch Klimaanlage?
Diese Liste liese sich unendlich fortsetzen. Die Überlegungen dauern Wochen und meistens ist es dann am Schluss doch so, dass sich der gewünschte Porsche doch in einen Opel Agila verwandelt hat.
Soviel zur Problembehandlung ;)

Und was die (wie du meinst nicht vorhandene) Mimik anbelangt: Es fällt mir unendlich schwer, mir dich mit einem versteinerten Gesicht vor dem Rechner vorzustellen ;)

Nix für ungut und die Wissenschaft hat doch recht :P

edit: Rechtschreibdingens
Bild
Bild
Bild


Zurück zu „BlusterCall“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast