Laptopkauf von dell, Vista/Xp...

Alles rund um Hardware, Software ect. / Everything about Hardware, Software...

Moderatoren: feuerpfeil, blindfury, hammerhart

Elver
Beiträge: 113
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 14:24

Laptopkauf von dell, Vista/Xp...

Beitragvon Elver » Montag 9. Juni 2008, 16:59

Hey Leutz,
habt mich ja schon vor über einem Jahr bestens beraten. Meine Freundin braucht einen neuen Laptop. Ich würde diesen hier kaufen wollen in ihrem Sinne:

http://www1.euro.dell.com/content/produ ... l=de&s=dhs (der zweite von links)

(ein klein wenig vielleicht auch in meinem ;) hört sich jedenfalls für mich nicht schlecht an)

Mein Problem, dell verkauft den Inspirion 1720 nicht mit Windows Xp, bei meinem 6400 ging das noch. Meine Freundin will aber auf alle Fälle Spiele wie Sims 2 + Erweiterung und Rollercoaster 1,2 spielen können. Über google findet man viele Leute die schon gefragt haben, ob man denn diese Spiele unter Vista spielen kann, anscheinend geht das ja...mit Patches, Kompalitätsmodus-Kram und so...kennt sich da einer mit aus, funktioniert das dann alles ohne Abstriche?

sofern ich die Frau von dell auf nachfrage verstanden habe, gibt es leute die natürlich vista wegmachen und xp drauf, allerdings liefert dell nur treiber für das was drin ist für vista...ist das ein Problem? Und kann ich ganz legal Xp installieren dann, ich hab ja Originall WIndows Xp von dell für meinen Laptop...und meine Freundin müsste es auch haben.

viele fragen....vielleicht kann mir ja jemand bisschen weiterhelfen, thx

elver

Benutzeravatar
ml466625
Beiträge: 151
Registriert: Samstag 27. März 2004, 19:19
Kontaktdaten:

Re: Laptopkauf von dell, Vista/Xp...

Beitragvon ml466625 » Montag 9. Juni 2008, 18:52

na ja das kommt ganz drauf an... davon ma abgesehn würde ich meinen laptop net bei dell kaufen weil die relativ teuer sind....
habe meinen laptop bei notebooksbilliger.de wo nen vbergleichbares notebook ca 200-300€ billiger war als einer bei dell, wenn net sogar noch mehr kann ja nochma guckn wie viel dat inzwsichen is...
hab den laptop jetzt seit ca 2 monaten und bin super zufrieden. hab seitdem auch vista drauf und hatte keinerlei probleme damit.. hab michs ogar ziemlich fix dran gewöhnt. vorallem bei spielen wie sims2 kann ich mir eigentlich auch gut vorstellen dass das auch auf vista läuft aber ich will mich nicht drauf festlegen...
na ja zu deiner frage ob xp installieren darauf legal wäre.... das kommt darauf an...
wenn du so ne xp version hast die bei nem kauf von nem computer dabei war, dann höchstwahrscheinlich nicht weil eigentlich immer dabei steht dass man diese xp version NUR mit dem computer benutzen darf der dabei war...
und wenne die version dann versuchst auf nen 2 rechner zu installieren streikt xp sowieso... dann erzählt der einem was von ner raubkopie odda dass der key 2 ma benutzt wird usw usw...
war bei mir sogar so krass als ich bei meinem alten rechner dat mainboard ausgetauscht hatte... musste ich natürlich neuformatieren usw... is ja klar.... hatte ich auch schon x mal gemacht nur aufeinmal meinte er ich hätte ne raubkopie von xp.... hab dann beim support angerufen... der grund war einfach: windows hatte den key zusammen mit informationen über meinem pc gespeichert... na ja und son mainboard is ja schon nen großer eingriff und net sowas popeliges wie ne festplatte odda so... und beim vergleich hat er dann festgestellt dass die xp version bzw der key davon nicht mit dem gespeicherten rechner übereinstimmt (rechner wurd net als meiner zu der xp version zugehöriger rechner erkannt weil ja nen anderes mainboard drinne war)
na ja das problem war ziemlich schnell behoben.. in dem automatischen und kostenlosen band support wurde direkt gefragt ob ich vor kruzem wat großes am pc hardwaremäßig verändert habe und hab so anweisungen bekommen wie ich den key sozusagen umtausche... ging alles über band die jungs sind ja net dumm und denke sowas komtm öfters vor...
na ja wollt damit auch nur sagen dass de net einfach so ne 0815 xp version nehmen kannstg die bei nem anderen rechner dabei war... ganz anders sieht es da aus wenne xp seperat gekauft hast... dann kannste die natürlich auf den rechner installieren vorausgesetzt du hast die xp version net noch parallel auf nem anderen rechner laufen...
na ja so viel zum thema mit den legalen möglichkeiten ;)
achja und ich glaub bei notebooksbilliger.de bekommt man sogar noch laptops mit xp.. allerdings zu nem geringen aufpreis weils ja net mehr standard is usw.. kann ja ma guckn.. abba wie gesagt wenen da bestellst sparste sowieso einiges bzw bekommst mehr notebook fürs geld ;) (meine erfahrungen)

Benutzeravatar
hammerhart
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 26. März 2004, 14:13
Wohnort: Ingolstadt

Re: Laptopkauf von dell, Vista/Xp...

Beitragvon hammerhart » Dienstag 10. Juni 2008, 12:06

@ml: welches notebook haste denn bei der firma erworben?

ist dir klar, welchen support du bei denen bekommst, wenn mal was NICHT funktioniert?

was man bei dell bekommt, ist diesbezüglich sehr gut und vor allem mit minimierten wartezeiten, die du ohne laptop auskommen musst.
ich persönlich würde mir als privatmann zwar keinen dell desktop-PC kaufen, einen dell laptop aber sehr wohl. die sind qualitativ einfach schon mal sehr gut und wenn doch mal was nicht mehr funzt, ist wie gesagt der service sehr hilfreich.

von http://www.notebooksbilliger.de habe ich meinen monitor gekauft. lief alles prima, insofern kann ich gegen die firma nix sagen. nur dass die mich seitdem mit mail zuspammen und dort unentwegt irgendwelche billigst-laptops anbieten, die aber eigentlich schrott sind und maximal so lange halten, bis die nächste prozessor-generation auf den markt kommt.
aber die haben natürlich auch markengeräte. ich würde alternativ zu dell mal nach ASUS, HP, FSC, TOSHIBA und/oder auch LENOVO schauen. (so in der reihenfolge .... :wink: )
nicht empfehlen würde ich dagegen alles von ACER, BENQ, BELINEA, MSI, NEXOC und HYRICAN .....

btw.: es gibt keinen wirklich legalen weg, eine standard-XP lizenz auf mehreren computern zu verwenden ....... :roll: :wink: :D
hammerhart
__________________________________________________________________________________________
I really like VISTA ......., as a part in "Hasta la vista, baby!!" :P

Benutzeravatar
ml466625
Beiträge: 151
Registriert: Samstag 27. März 2004, 19:19
Kontaktdaten:

Re: Laptopkauf von dell, Vista/Xp...

Beitragvon ml466625 » Dienstag 10. Juni 2008, 14:55

mhm hab mir ja auch nen markenlaptop geholt ^^ schön von asus.... bin super zufrieden damit...
soweit ich weiss soll der support von notebooksbilliger.de auch gut sein...
na ja und was die lieferung angeht... meiner war am nächsten tag da =)
also wie gesgat kann es nur empfehlen weil dell einfach viel zu teuer is...
klar dell ist an sich ganz gut und man bekommt gute sachen und so.... auch der support is top abba genau das macht ja eben den hohen preis aus...
bei notebooksbilliger.de musste halt selber bissal ahnung haben und dich durchgucken....
abba wenn man ein wenig ahnung hat bekommt man die notebooks da WESENTLICH billiger als bei dell....

Benutzeravatar
hammerhart
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 26. März 2004, 14:13
Wohnort: Ingolstadt

Re: Laptopkauf von dell, Vista/Xp...

Beitragvon hammerhart » Dienstag 10. Juni 2008, 16:47

man bekommt überall laptops BILLIGER, als bei dell .... :wink:
ist halt nur die frage, was "wesentlich" ich ....
das problem ist immer, dass man nie GENAU das GLEICHE bekommt, wie von dell.
ergo hinken manche vergleiche einfach.

es ist auch immer die frage, in welcher preisklasse ich mich bewege und was meine ansprüche sind.
im endeffekt kommt es auf's gesamtpaket an.
und da liegt dell wirklich nicht schlecht.
man sollte nur nicht den fehler machen, einfach auf der dell-homepage den "bestellen"-button drücken. dann verschenkt man nämlich bares geld.
ein anruf an der richtigen stelle spart einem bis zu 15% vom listenpreis. und bis vor ca. 3 monaten konnte man dort auch aushandeln, dass man lieber XP hätte, als "ME 2007" ....

ich mag ASUS notebooks auch. welches GENAU hast du?
hammerhart
__________________________________________________________________________________________
I really like VISTA ......., as a part in "Hasta la vista, baby!!" :P

Elver
Beiträge: 113
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 14:24

Re: Laptopkauf von dell, Vista/Xp...

Beitragvon Elver » Dienstag 10. Juni 2008, 17:00

ja also meine meinung enspricht ein bisschen dem von hammerhart, irgendwo und irgendwie wird es seine gründe haben, warum es woanders notebooks für unter 500 euro gibt oder eben billiger als bei dell, wobei die ja auch billigere anbieten, ist aber wie schon erwähnt die frage, worauf man wert legt...ich hab den jetzt bestellt mit vista, hauptsach freundin glücklich :D hab aber natürlich bisschen überall quergelesen ;)

Benutzeravatar
hammerhart
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 26. März 2004, 14:13
Wohnort: Ingolstadt

Re: Laptopkauf von dell, Vista/Xp...

Beitragvon hammerhart » Dienstag 10. Juni 2008, 20:55

... und ich hoffe, du hast auch wieder angerufen, um noch was "rauszuschinden", wie bei deinem lap??

:D
hammerhart
__________________________________________________________________________________________
I really like VISTA ......., as a part in "Hasta la vista, baby!!" :P

Elver
Beiträge: 113
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 14:24

Re: Laptopkauf von dell, Vista/Xp...

Beitragvon Elver » Mittwoch 11. Juni 2008, 21:00

öhhh nöö, hab ich nicht, weil wie? man ruft da an, landet nach den fragen, was man will und ob privat oder geschäftlich, dann irgendwann bei einer Frau, die deine bestellung aufnimmt und bei bedarf auch jeden punkt online wie man es selbst machen kann mit einem durchgeht, dann wurde mir das angebot zugeschickt per mail, nachdem ich bestätigt habe kam dann nochmal 2 mails bezüglich auftrag und bankkonto von dell, alles so wie auch vor etwas mehr als einem monat. ich kann mir nicht vorstellen, dass man da irgendwo was rausholen kann wenn man diesen weg der bestellung geht, schließlich stehen die preise und wie man dies und das auswählen kann ganz transparent auf der homepage, und es gab auch diesmal 70 euro rabatt und keine lieferkosten...wie soll man da an 10-15 % nachlass kommen? Ich mein, du darfst mir gerne meinen nächsten laptop kaufen ;)

Was übrigens anscheinend geht, hab ich während der Zugfahrt nach Wieda mitbekommen, als einer telefoniert hat, dass wenn man Kontakte hat, es schaffen kann, dass derjenige der dafür zuständig ist, dass der Zug losfährt und das ja nach Möglichkeit PÜNKTLICH, dieser den Zug bewusst 2 Minuten später losfähren lässt oder so, indem er sich irgendwelche Ausreden einfallen lässt wie Signalirritation oder so..., damit derjenige, der die Kontakte hat, seinen Zug bekommt....

Benutzeravatar
ml466625
Beiträge: 151
Registriert: Samstag 27. März 2004, 19:19
Kontaktdaten:

Re: Laptopkauf von dell, Vista/Xp...

Beitragvon ml466625 » Donnerstag 12. Juni 2008, 00:14

dafür brauch man keine kontakte... ruf einfach bei dem bahnhof wo der zug hält und sag du hast was im zug liegen lassen... dann wartet der zug auch so seine 2,3min

naja und zu meinem laptop... hab nen asus x55sv ... mit speichererweiterung auf 4gb ram 250gb hd, dvd brenner wlan, 15,4" cpu is duo t8300 2,4ghz graka: geforce9500m gs mit 512mb

nen ganz ordentliches teil =) und bezahlt hab ich 1000€ grad ma ^^ kann sein dass inzwishcen billiger is da ^^

Elver
Beiträge: 113
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 14:24

Re: Laptopkauf von dell, Vista/Xp...

Beitragvon Elver » Freitag 13. Juni 2008, 17:25

deswegen meintest du immer, wir schaffen das rechtzeitig :-D

Benutzeravatar
ml466625
Beiträge: 151
Registriert: Samstag 27. März 2004, 19:19
Kontaktdaten:

Re: Laptopkauf von dell, Vista/Xp...

Beitragvon ml466625 » Freitag 13. Juni 2008, 22:16

ja haben wa doch auch odda net? :P

Benutzeravatar
Cyborg
Beiträge: 271
Registriert: Montag 14. Februar 2005, 14:27
Wohnort: Gütersloh NRW Germany
Kontaktdaten:

Re: Laptopkauf von dell, Vista/Xp...

Beitragvon Cyborg » Samstag 14. Juni 2008, 13:29

Moin alle zusammen!

Hammerhart warum würdest du MSI nicht empfehlen?
Bild
Bild

Elver
Beiträge: 113
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 14:24

Re: Laptopkauf von dell, Vista/Xp...

Beitragvon Elver » Samstag 21. Juni 2008, 09:37

Joo Mori, aber bisschen länger an der roten Ampel und.... :wink:

achja, laptop ist donnerstag angekommen, geiles teil, läuft ohne probleme, erst mal alles auf xp-style umgestellt hehe....

achja, seit freitag abend geht mein laptop nicht mehr...hab kurz was gespielt, immer mal bischen internet, dann windows update gemacht, neustart, dann wollt ich was in paint machen, doch bevor ich auch nur einen pixel setzen konnte, fror der bildschirm ein und es machte den anschein, als der laptop nicht mehr arbeiten würde und sich erholen würde, wovon auch, diese aussetzer hatte ich bisher nie, also hab ich einfach ausgemacht, aber seit dem geht er nicht mehr an, er macht noch so zweimal dieses geräusch: phüewüwüwww phüewüwüwww, ziemlich mager, anhand den tastatursymbolen die gelb leuchten und blicken, weiß ich dass es sich um ein CPU error handelt, memory hab ich einmal raus und wieder rein, bringt nichts.

cpu heißt system- bzw. main- bzw. motherboard? was würde das kosten?

Benutzeravatar
Cyborg
Beiträge: 271
Registriert: Montag 14. Februar 2005, 14:27
Wohnort: Gütersloh NRW Germany
Kontaktdaten:

Re: Laptopkauf von dell, Vista/Xp...

Beitragvon Cyborg » Samstag 21. Juni 2008, 10:36

CPU=Central Processor Unit. Das ist der Prozessor selber. Ich glaube nicht dass dich was kosten würde. Du hast doch 2 Jahre garantie drauf glaub ich! Es sei denn sie ist abgelaufen :)
Bild
Bild

Elver
Beiträge: 113
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 14:24

Re: Laptopkauf von dell, Vista/Xp...

Beitragvon Elver » Samstag 21. Juni 2008, 15:29

ja ich hoff doch mal, dass die das übernehmen wegen der gesetzlichen zweijährigen Garantie, mal Montag anrufen und abklären


Zurück zu „Technische Probleme / Technical probs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast