falls wer neue hardware braucht ....

Alles rund um Hardware, Software ect. / Everything about Hardware, Software...

Moderatoren: feuerpfeil, blindfury, hammerhart

Elver
Beiträge: 113
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 14:24

Beitragvon Elver » Montag 12. März 2007, 21:30

also gut, spricht was gegen das hier: 800 Euro

InspironTM 1501
Erweiterbares 15.4" Notebook für Multimediaanwendungen

AMD Turion TM 64 X2 Dual-Core Mobile Technologie TL-50

Original Windows VistaTM Home Premium (OEM2))

1024 MB DDR2 SDRAM, 667 MHz
-->man bekommt aber 2048, gilt noch für 1 oder 2 tage...

8x DVD +/-RW Dual-Layer Laufwerk
--> ich nehm mal stark an, dass das auch ein Brenner ist???

ATI Radeon® Xpress 1150 mit 256 MB Hypermemory*, zugeteilt vom Systemspeicher

Dell TrueMobile 1390 Wireless LAN Karte (802.11 b/g)

90 Tage Abhol-Reparatur Service5)

Desweiter gibts für das Teil die Lieferkosten geschenkt und ne laptoptasche, letzteres für noch 1-2 tage...

Wenn ich nun auf konfigurieren gehe, stelle ich fest:
der vorgegebene Preis ist erst einmal 929,88 statt den "ab 799", weil die nämlich erstmal Basic-Servicepaket, 3 Jahre Vor-Ort-Service [Im Preis enthalten] vorgeben, statt den zuvor beschriebenen Abhol- und Reparaturservice, nur für 90 Tage [minus 130,90 €]...mein Gefühl sagt mir, dass ich den Service nicht brauchen werde...letztlich hat man ja die garantie und falls doch, muss man es halt einschicken, oder wie?

ich könnte am prozessor und hauptakku noch was besseres nehmen, sinnvoll? und Dell Wireless 1390 802.11g 54 Mbit/s Wireless-Minikarte 18 ist ausgewählt, man kann aber auch Dell Wireless 1490 Dual Band 802.11a/b/g 54 Mbit/s Mini-PCI Wireless-Karte 33 auswählen für den selben preis, ist das egal, wovon macht man das abhängig? den ganzen anderen schnickschnackkram kann ich glaube ich vernachlässigen...

Benutzeravatar
hammerhart
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 26. März 2004, 14:13
Wohnort: Ingolstadt

Beitragvon hammerhart » Montag 12. März 2007, 22:45

wenn ich ehrlich bin, traue ich einem 800 € laptop nicht über den weg.
schon garnicht mit AMD turion ....
ist sowas ähnliches wie die celeron-prozis von intel ....

ich würde an deiner stelle 200 € mehr investieren und das inspiron 6400 nehmen.
das P/L-verhältnis ist deutlich besser.
du hast ne "richtige" grafikkarte mit eigenem speicher.
du hast 1 jahr abholservice.

und dann rufst du noch an und mangelst denen den besseren akku (für 35,70 €) aus den rippen. das ist locker drin.

das andere ding würde während deines studiums schon langsam zum "alteisen" werden. das 6400er ist da deutlich zukunftssicherer.

ich persönlich würde auch kein vista nehmen und telefonisch nachfragen, ob du nicht auch stattdessen XP pro kriegen kannst, evtl. mit upgrade-option, dann kannste vista später für fast null nach-aktivieren, wenn da mal ein service-pack dafür gesorgt hat, dass es "kompatibler" ist.
aber gerade wegen viste würde ich keine abstriche machen, weder bei RAM, und vor allem nicht bei der grafik.

überlegs dir und schau, ob du noch 200 € mehr locker machen kannst.

ach so, ja, das ist ein brenner !
hammerhart
__________________________________________________________________________________________
I really like VISTA ......., as a part in "Hasta la vista, baby!!" :P

Elver
Beiträge: 113
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 14:24

Beitragvon Elver » Dienstag 13. März 2007, 16:29

ist schon ok, 200 euro mehr macht mir überhaupt nichts, ist nur die frage, ob ich das brauche, aber ich denke auch selber, dass das die bessere wahl ist...nun habe ich eben die dell nummer gewählt und bin ziemlich enttäuscht...schlechte sprachqualität..die erste dame, war eine frau, die kein "normales" deutsch sprach, ich mein, sowas merkt man ja sofort..."ich möchte bei ihnen einen laptop kaufen..." darauf wollte sie meine plz, straße und geschäft. o. privat wissen....wozu? für nen berater, die "regional" zugeteilt sind?? ich wurde also weitergeleitet, wobei ich nichtma sicher weiß, ob ich richtig vermittelt wurde...die 2. dame war ebenfalls keine "richtige" deutsche, woraufhin ich einfach aufgelegt habe, weil ich darauf kein bock habe...

Elver
Beiträge: 113
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 14:24

Beitragvon Elver » Dienstag 13. März 2007, 16:30

achja, gehen da auch leute ans telefon die deutsch als muttersprache hatten und einem zumindestens das gefühl geben, sie wüssten, was sie verkaufen?

Elver
Beiträge: 113
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 14:24

Beitragvon Elver » Dienstag 13. März 2007, 16:31

sollte ich bei dell was bestellen, ist es möglich ohne probleme das bestellte wieder "abzugeben" und das man das geld zurückbekommt?

Benutzeravatar
mavs
Beiträge: 366
Registriert: Mittwoch 17. März 2004, 01:08
Wohnort: Rostock / Stralsund
Kontaktdaten:

Beitragvon mavs » Dienstag 13. März 2007, 16:32

Du kannst deine Beiträge auch editieren... :idea:
Bild

Elver
Beiträge: 113
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 14:24

Beitragvon Elver » Dienstag 13. März 2007, 16:35

ja, ist doch wurscht...

Benutzeravatar
hammerhart
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 26. März 2004, 14:13
Wohnort: Ingolstadt

Beitragvon hammerhart » Dienstag 13. März 2007, 16:54

schade, das gerade der kollege nicht mehr hier ist, der schon sehr oft was bei dell bestellt hat ....
ich frag ihn morgen nochmal und poste hier dann wieder.

ich persönlich mag weder notebooks, noch würde ich desktop-PCs komplett bei dell bestellen. die stelle ich mir lieber selber zusammen. wenn, dann TFT-monitore, die sind gut von dell.
aber da hab ich gerade was preiswerteres anderes angeschafft.

ergo, keine eigenen erfahrungen mit dell-anrufen.
trotzdem, wenn ich ein notebook brauchen würde (gott möge mich wenigstens noch eine zeitlang davor schützen ...), dann wäre dell meine erste adresse.

wie gesagt: morgen poste ich erfahrungen vom kollegen.

ich bin mir ziemlich sicher, dass dell sich nicht komplett anders verhält, als irgendwelche versandhändler.
d.h. ich hätte keine bedenken, dass die auch was bei nichtgefallen zurück nehmen.
müsste aber irgendwo in den AGBs stehen.
edith:
schau hier unter punkt 18:
http://www.dell.com/Downloads/emea/gene ... s_sept.pdf
hammerhart
__________________________________________________________________________________________
I really like VISTA ......., as a part in "Hasta la vista, baby!!" :P

Elver
Beiträge: 113
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 14:24

Beitragvon Elver » Dienstag 13. März 2007, 17:12

ja, um extra 40 gb und doppelten ram zu bekommen, müsste ich ja heute bestellen...ich probiers nochmal paar mal, notfalls hilft halt nur der auflegknopf... :?

Benutzeravatar
hammerhart
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 26. März 2004, 14:13
Wohnort: Ingolstadt

Beitragvon hammerhart » Dienstag 13. März 2007, 17:26

du wirst am telefon nicht monstermäßige geschäfte machen können.
als privatkunde kannst du sowas in der art, wie den besseren akku "rausschinden".
wäre nur blöd, wenn du dir dafür den speicher und die platte entgehen lassen würdest.
kann auch sein, dass die dir eiskalt sagen, du kriegst diese "bonbons" nur bei online-bestellung. die hotliner sind natürlich auf's abwimmeln trainiert ....
da müsste man hartnäckig sein, aber dafür hast du ja evtl. keine zeit. und möglicherweise auch keine lust.

falls das mit dem telefon also nicht klappt, würde ich an deiner stelle doch einfach online bestellen.
dass die dich nach adress-daten usw. fragen ist übrigens ganz normal. du wirst sicher dann als "alter dell-kunde" auch newsletter und sonstige infos bekommen. aber wenn man nochmal geld spart, kann man das evtl. ja auch ne zeitlang erdulden ........ (und dann beim 3. newsletter den "unsubscribe-button" drücken :-D )
hammerhart
__________________________________________________________________________________________
I really like VISTA ......., as a part in "Hasta la vista, baby!!" :P

Elver
Beiträge: 113
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 14:24

Beitragvon Elver » Dienstag 13. März 2007, 17:56

so, habs bestellt telefonisch, ging dann doch einigermaßen, da es wie gesagt eigentlich bei mir nicht so aufs geld drauf ankommt(eltern, zivi-entlassungsgeld, poker-br :-D bevor ich alles verzocke), bekomm ich xp pro für 23,80 aufpreis, den besseren akku muss ich auch bezahlen, "sie würde es ja wirklich gerne machen", aber die anderen extras inklusive der laptop-tasche gibts auch. so, jetzt hör ich erstma auf hier rumzuspamen :D sage nochmals danke für den super und schnellen support !!! mit der externen festplatte bin ich übrigens bis jetzt sehr zufrieden...
/elver

Benutzeravatar
hammerhart
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 26. März 2004, 14:13
Wohnort: Ingolstadt

Beitragvon hammerhart » Dienstag 13. März 2007, 19:31

na dann schon mal herzlichen glückwunsch.

ich fände es gut, wenn du noch was hier rein schreibst, wenn du das ding bekommen hast. wie lange die lieferung gedauert hat und natürlich wie das laptop so ist .... :-D

und auch viel spaß mit der externen !
hammerhart
__________________________________________________________________________________________
I really like VISTA ......., as a part in "Hasta la vista, baby!!" :P

Elver
Beiträge: 113
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 14:24

Beitragvon Elver » Montag 2. April 2007, 15:17

Also, noch am selben Tag der telefonischen Bestellung (die Frau hat letztendlich ihren Job auch nicht so schlecht gemacht) habe ich denen das Geld überwiesen. Sollte ja am 30.3. kommen das Teil, erfreulicher Weise gabs dann eine Mail, die mit mitteilte, dass das Teil am 28.3 zwischen 8 und 17 Uhr kommt. Um 16 Uhr klingelte es dann auch an der Tür. Was ich bis jetzt als negativ anmerken könnte, ist dass der angegebene Akku auf deren Internetseite 5 Watt/h zuviel hatte. Ich glaube statt 85 demnach also 80, aber egal. Ich habe die Frau deswegen nochmal angerufen gehabt am selben Tag, sollte man ja immer machen, Bestellbestätigung mit dem vergleichen, was man bestellen wollte. Muss wohl im Internet falsch angegeben gewesen sein, aber egal, denn bis jetzt und immer noch habe ich keine Probleme und bin sehr zufrieden. @Dix, auch die LED-Lampe am Netzteil (?) leuchtet noch nach, wenn ich den "Stecker" ziehe, vielleicht nicht eine Minute, aber egal, zur Datensicherung macht es doch auch nur Sinn, wenn der Akku leer ist, aber der wird ja immer automatisch aufgeladen, sobald das Teil am Strom hängt. Und dieses Post schreibe ich jetzt mit meinem Teil, weil es unglaublich einfach war, die Internetverbindung zu erstellen. Einfach USB-Kabel vom Router zum Teil, Routersoftware installieren, macht der ja quasi alleine, einfach CD einwerfen, und schon war ich im Internet. Ist aber anscheinend der Normalfall, dass es so einfach ist? Die vorinstallierten Programme von Dell wie z. B. der Dell Network Assistant oder das McAfee SecurityCenter laufen problemlos, auch nachdem ich jetzt Updates hinter mir habe. Den Lüfter höre ich ab und zu, aber ich finde es immer beruhigend, wenn ich weiß, dass er geht und es ihn noch gibt :D.

Cu@Sky
elver

Benutzeravatar
hammerhart
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 26. März 2004, 14:13
Wohnort: Ingolstadt

Beitragvon hammerhart » Montag 2. April 2007, 15:42

keiner wäre dir böse, wenn du schreiben würdest

"das teil ist einfach nur geil!"

:lol: :lol: :lol: :lol:

viel spaß weiterhin damit!
hammerhart
__________________________________________________________________________________________
I really like VISTA ......., as a part in "Hasta la vista, baby!!" :P


Zurück zu „Technische Probleme / Technical probs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste