CLUSTERBALL - Was war, was ist, wird's was?

Allgemeines rund um Clusterball

Moderatoren: Atlanta, feuerpfeil, Rainlords, blindfury, Hanniball

Benutzeravatar
feuerpfeil
Site Admin
Beiträge: 329
Registriert: Montag 15. März 2004, 17:30
Wohnort: Österreich - Wien
Kontaktdaten:

CLUSTERBALL - Was war, was ist, wird's was?

Beitragvon feuerpfeil » Mittwoch 13. Mai 2009, 19:24

Auch ein kleines Statement von mir ...

Eine Analyse Wert wäre, warum die Anzahl der Spieler stetig gesunken ist?
Als der Ruf nach neuen Venues laut wurde, haben sich ein paar Spezialisten aufgemacht,
den schweren Weg zu gehen, für ein Spiel, welches nicht von Ihnen programmiert wurde
(in mühsamer Kleinarbeit die Details erarbeitet) neue Venues zu bauen.

Nun sind in den letzten Jahren mehrere davon entstanden.
Dies hat auch zu kurzzeitigen "Highlights" auf dem Server geführt.
Trotzdem waren nach dem Hype weniger Spieler online als vorher.

Nun meine Frage: WARUM?

danach erst die Frage nach CB2

Feuerpfeil :wink:

PS: ... und unser Server läuft noch immer (seit 2003)
Grüße an alle, die schon lange nichts von mir gehört haben!
Member of XDream-Games Network

Benutzeravatar
ml466625
Beiträge: 151
Registriert: Samstag 27. März 2004, 19:19
Kontaktdaten:

CLUSTERBALL 2 ???

Beitragvon ml466625 » Dienstag 19. Mai 2009, 06:09

denke mal liegt daran dass die community altert....
ich merks an mir selber dass ich immer weniger zeit habe,...
ABER:
was ich an clusterball so toll finde ist dass es einen "harten kern" gibt.... finds toll jedes jahr aufm arenea treffen euch wieder zu sehen.. oder wenn man mal in ts is oder so...
find is ne coole truppe....
und jungs was ihr da leistet ist einfach DER HAMMER...
also mir ist kein spiel bekannt wo leute so viel herzblut reinstecken... und vorallem wenn man überlegt bei den wenigen leuten die das spiel spielen...
warum es imme rnur so einen kurzen hype gibt? denke liegt daran dass man mit dem spiel leider nicht mehr viele neue spieler begeistern kann... bleiben immer dieselben übrig am ende...
also falls von euch noch was kommt an neuen venues oder an cb nachfolgern.. ich bin dabei =)

Benutzeravatar
_509_
Site Admin
Beiträge: 720
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 09:50

Re: CLUSTERBALL - Was war, was ist, wird's was?

Beitragvon _509_ » Mittwoch 3. Juni 2009, 03:24

Was war?
Ich wage zu bezweifeln, dass irgend ein anderes Online-Spiel einen dermassen steinigen Weg hinter sich hat.
Schon den Anfang hat Daydream 1999 durch Kleinkrämerei versaut.
Zu der Zeit war die CB-Welt für die Spieler noch in Ordnung.
Zu 2003 fing die Misere mit Serverausfällen an.
Resolution Interactive hat seit 2004 die eh schon auf wackeligen Beinen stehende Kuh dann endgültig zu Tode gemolken.
Zu allem Überfluss haben sich zwei Lager gebildet, und die jeweiligen Anhänger haben ihre Seite mit der Vehemenz echter Fans vertreten.
Die Erkenntnis, wer die Bremsbacken am Wagen waren, erfolgte erst nach Jahren, zu spät in der schnelllebigen Online-Spiele-Welt.

Was ist?
Dieses und auch kein anderes mir bekanntes, war darauf ausgelegt, 10! Jahre zu überstehen.
Wenn ich bei CB von Spiel rede, beinhaltet das auch die Community.
Die Mitglieder haben sich auf der einen Seite mit den Jahren besser kennengelernt.
Auf der anderen hat das Spiel über die Jahre (natürlich) seinen ursprünglichen Reiz verloren:
Die Begeisterung, den Hype aus der Anfangszeit kennen nur die alten Spieler.
Die Erinnerung an und der "Heisshunger" aus dieser Zeit treibt selbst nach Jahren Pause immer wieder "alte" Spieler zu ein paar Runden CB.
Doch der Heisshunger ist schnell gestillt und das schale Gefühl der Erkenntnis "es ist eben nicht mehr so wie früher" stellt sich ein.
Auf die Frage "Wieso zockst Du nicht mehr CB?" an ein Mitglied meines ersten Clans:
"Sicher werde ich nicht mehr so gut wie früher sein, und auf keinen Fall besser. Warum also sollte ich noch CB zocken"
Das Argument kann ich nachvollziehen, nur nach diesem Kriterium hätte ich auch schon nach meinem Master* vor Jahren aufgehört.

Meiner Meinung nach, hätten die CBler am liebsten ständig mehrere volle Host (wie früher), welche man jederzeit nach Belieben joinen kann, ohne selbst auch nur den geringsten Aufwand betreiben zu müssen.
Aber ... so ist es eben nicht.

Die zusätzlichen freien Venues und die des Goldpack konnten kurzfristig ein paar (halb-)aktive zu einigen games motivieren.
Aber ... die meisten von früher wollen zwar ansich was neues, bleiben aber doch lieber bei Ihrem alten Stiefel.
Nur müffeln die alten Stiefel schon, also lässt man es lieber.
In den GP-Venues sind die Strecken länger, da braucht's eine andere Taktik als in Egypt.

Um besser durchzukommen, müsste der eine oder andere was an den alten Flugeinstellungen verändern. Waaas? Will ich doch eigentlich gar nicht!
CB lässt in den Arena-Venues manchmal nur die Cockpit-Ansicht zu. Die Perspektive ändern, nach all den Jahren?
etc.
(Ich muss es einfach mal sagen: Es wäre eine Beleidigung für die Mädels, diese Piloten als Mädchen zu bezeichnen.)
Diese "Probleme" haben neue Spieler nicht (dafür haben sie andere).

Als ich 2002 anfing, fand ich die Unterschiede in den Venues recht mager.
So jemand bastelt nach mehreren Jahren keine weiteren Standard-Venues!
viewtopic.php?f=23&t=680 :
Dix.... seit wann kommst Du mit Standard-Dingen klar?
An einen Standard-Ring glaub ich erst wenn Du die nicht mehr die Endabnahme machst :-D
^^

Mal abgesehen davon, das VP4 ist ja in dieser Standardart gehalten, aber die RI-Venues sind ja auf noch weniger Zuspruch, eher Ablehnung gestossen.
Und auch hier eine Anmerkung: Bevor der Trend-Verlag die VP4 vor ihrer Veröffentlichung erfahrenen Arena-Spielern zum testen anvertraut hat, waren diese ganz beschissen zu spielen. Die Waffen- bzw. Ballplatzierung war völlig daneben, mit Abnormal Termination und so, weil die Überflieger von RI sogar die nicht zu Ende programmierten Waffen eingebaut hatten.
Sorry, ich plauder schon wieder aus dem Nähkästchen.

Kurz:
Eine Reihe von Spielern hat früher CB angeschmissen und gewartet, bis endlich jemand joined.
Das hat damals was gebracht, aber verständlicherweise kann und will niemand seine Zeit dauerhaft so schreddern.
Neue Venues alleine können es nicht rausreissen.
Mit einem Mal müsste gleich ein ganzer Schub (30 bis 40) frischer Spieler her.
Wenn vereinzelt Spieler zu CB finden, reicht das nicht, denn wie es jetzt für die Neuen aussieht, weiss jeder:
Erstmal müssen sie sich zu Zeiten von Highend-Graphik auf einen völlig überholten Graphikstandard einlassen und wie jeder von uns anfangs, mit den Hürden der CB-Steuerung klarkommen.
Sie finden nicht genügend Gegenspieler (Anreiz), und gegen alte Hasen anzutreten, egal wie entgegenkommend sie sich auch zeigen, ist eher witzlos.


Früher durften wir von den Firmen aus, welche selbst keine Werbung gemacht haben, keine machen. Heute ist es meines Erachtens zu spät dazu.
...

Texte erstmal weiter wer will, ich muss jetzt aber ins Bett.

cu in the skies!
'
Bild
Bild

Mich wundert nur noch, dass ich mich noch wundere ...

Benutzeravatar
Crasher2
Beiträge: 16
Registriert: Montag 6. Dezember 2004, 19:10

Re: CLUSTERBALL - Was war, was ist, wird's was?

Beitragvon Crasher2 » Dienstag 23. Juni 2009, 17:19

Ich hab am Sonntag mal wieder an Cb gedacht, kurzerhand installiert, nachdem ich hier vom goldpack gehört habe. Neue venues - gut, erst mal ordentlich reingehaun :D

Ich hab seit 2006 nicht mehr gespielt, und ich muss schon sagen, es ist schwer wieder richtig reinzukommen (auch wenn ich jetzt mit Maus, früher mit Stick gespielt habe), möglicherweise ist das ein weiteres Problem. Wenn man einmal draußen ist, ist es verdammt schwer wieder reinzukommen (509 ist ja zur selben Meinung gekommen.)

Nichts destotrotz muss ich sagen, CB war geil, und ist geil geblieben. Möglicherweise sieht man mich in Zukunft ab und zu auf den Severn, wenn mal jmd. da ist ;)

Da ich die lange Zeit nciht da war, kann ich selbstverständlich nicht sagen, warum weniger Spieler spielen, aber eins kann ich sagen:

Den Reiz hat Cb nach all seinen Jahren (zumindest wenn man Pause macht) nicht verloren, möglicherweise kann man ja alte Spieler mal wieder dazu anregen sich einfach mal auf nen spielchen einzulassen...

Benutzeravatar
Mindwar
Beiträge: 436
Registriert: Donnerstag 23. Februar 2006, 22:56
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: CLUSTERBALL - Was war, was ist, wird's was?

Beitragvon Mindwar » Dienstag 14. Juli 2009, 15:08

:( Ich würde sehr gerne wieder mal ne Runde drehen und nu kommt das grosse aber :

Auf meinen neuen Rechner läuft CB sehr sehr Mangelhaft.
Ich hab leider Vista drauf was nicht gerade zu 100% sich mit CB verdrägt besser gesagt kaum.
Nach einigen Bastelversuchen an CB und ich bin kein Feuerpfeil läuft es zwar offline einigermassen aber online geht mal gleich null.

Und ich denke ma das ich nicht der einzigste bin der mit Vista zu CB auf dem Kriegsfuss steht.

Und gleich vorweg anzumerken : auf meiner neuen highendkiste laufen die geilsten Games das neuste vom neuen ohne probleme selbst ältere Games funzen nach dem ein oder anderen Patch seitens der Spieleschmieden.....nur bei CB tut sich nix.

@ Feuerpfeil
.....Dies hat auch zu kurzzeitigen "Highlights" auf dem Server geführt.
Trotzdem waren nach dem Hype weniger Spieler online als vorher.
Nun meine Frage: WARUM?

Das kann ich dir sagen :
A : Der Jahrelange Streit mit RI hatte seine Opfer gefordert
B : Keine Werbung keine neue Spieler (Strohhalm zum Thema Werbung wurde gereicht aber leider nicht genutzt)
C : Keine Patches seit der veröffentlichung von 1.2 mehr zu neuen Betriebssysteme
D : Neue tolle coole Games auf den Markt (irgendwann kann man auch sein Lieblingsfutter nicht mehr riechen)
E : Zu grosser Frust Stundenlang auf leeren Host zu sitzten und auf Spieler zu warten (arme Leiche du tust mir am meisten leid)
u.s.w

Wir leben im Zeitalter von Vista das packt CB nicht und man kann auch nicht von einen Spieler verlangen oder erwarten das er Vista kickt und windof 98 / xp / 2000 drauf haut nur um ein einziges wieder schön zocken zu können.

Es haben sich zu viele Leute zurück gezogen weis der Geier was deren Gründe sind und ich denke ma das jene den Weg zum Hangar nicht mehr gehen werden.Der Schlüssel zum Gleiter hängt am Hacken unterm guten Lack rostet das Blech vor sich her.Und selbst sowas wie eine Hall of Fame für die Hardcore Freaks unter uns wird es nicht geben.

Es tut weh es sagen zu müssen aber nimmt es als so hin es ist wie es ist :

Clusterball 1 hatte seine Zeit und die is vorbei
Clusterball 2 war schon von Anfang an eine Totgeburt
Ach und Traxxed war ein schöner Traum aber Träume werden schwer wahr

Es ist sehr sehr Schade mit zu schauen zu müssen wie eine so schöne Community langsam sterben tut.Und ja solange sich nix mit Werbung und Patches zu Vista tut wird das aussterben nicht aufhören.Ich seh auch keine Zukunft mehr für ein CB Treffen denn was soll gezockt werden wenn es unter Vista nicht gescheid geht und nichtmal mehr ein voller host zustande kommt.

a) ohja xdgn) jajaja RI sucks wir haben den Scheiss Krieg gewonnen fangt an die Trümmer zu beseitigen und tapfer die ersten Schritte in eine neue spielbare Zukunft in CB gehn.
BildIch hasse Foren,immer nurBildund meistens viel zu vielBildzum lesen
Bild

Benutzeravatar
_509_
Site Admin
Beiträge: 720
Registriert: Donnerstag 25. März 2004, 09:50

Re: CLUSTERBALL - Was war, was ist, wird's was?

Beitragvon _509_ » Donnerstag 16. Juli 2009, 13:43

Man kann etwas schönreden, bringt aber nix
Man kann Fakten auf unterschiedliche Weise darstellen, fragt sich nur wie weise
...
Ich seh auch keine Zukunft mehr für ein CB Treffen denn was soll gezockt werden wenn es unter Vista nicht gescheid geht und nichtmal mehr ein voller host zustande kommt.
...
Sehe ich anders:
- Die Arena-Treffen sind doch seit längerem von CB quasi unabhängig, so eine Art Familientreffen.
- Volle Hosts kommen zustande, aber nur vereinzelt. DAS aber liegt an Euch, den Spielern!
Man kann halt nichts erzwingen.

...
Und selbst sowas wie eine Hall of Fame für die Hardcore Freaks unter uns wird es nicht geben.
...
Wie meinst Du das mit "Hall of Fame"? Und sag nicht "keine Ahnung, schlag Du was vor!",
sonst komm ich vorbei und es gibt nen Gong auf die Bong.

... fangt an die Trümmer zu beseitigen und tapfer die ersten Schritte in eine neue spielbare Zukunft in CB gehn.
Mit anderen Worten: "MACHT (IHR) MAL!"
Das ist das, was mir an der Haltung dieser ansonsten super Community stinkt.
Wir waren/sind zu wenige, anderweitig zu eingespannt, um das Steuer herumreissen zu können.
Wobei ich Dir(k) nun wirklich keinen Vorwurf mache(n kann)

Zur Attraktivität von CB hat auch das Drumherum beigetragen. Webseite und Organisation von Hanniball und Atlanta, Statistiken/Ranking von Datenbanker Feuerpfeil, Veranstaltungsmeister Laika30 und Tomojo, Wolpes Verdienste für die Skinsection, Communicator Rainlords, Modding-Team MadeOfDreams etc..
Aber jammern, zweifeln, hadern bringt nix und schon gar nicht im nachhinein (dass man es trotzdem macht, zeigt, wie gross das Bedauern darüber ist).

A) Eine eigene Game-Engine zu entwickeln halte ich für unrealistisch.
B) Es braucht ein ganzes Team, um ein Spiel auf die Beine zu stellen und dessen Fortbestand zu sichern.
C) Auf Sponsoren zu hoffen, vor allem in diesen Zeiten, ist wie Lotto.

Zu B):
- 1 bis 2 Leute für die Webseitenerstellung/-gestaltung und Forum
- 1 Person, welche die Skinsection ausarbeitet und wartet (wobei auf Vorgefertigtes zurückgegriffen werden sollte)
- 1 Person, welche sich mit Datenbanken zumindest auseinandersetzt
- 1 Netzwerkler
- 5 bis 9 fähige Modellierer und Graphiker, ok ok wahrscheinlich reichen auch 509
- 1 Skripter
- 1 C++ Programmierer
optional:
- 1 Communicator der zwischen Community und/oder Teammitgliedern unvermittelt vermittelt
- Übersetzer

..., die alle für lau schaffen.

Bringt unsere Community das auf? (rhetorische Frage)
Aus diesen Gründen habe ich mich einer weiteren (wirklich aktiven) Game-Community angeschlossen und begonnen, mich mit einer für CBler zukunftsfähigen Game-Engine auseinander zu setzen
... , was nicht heisst, dass für mich hier Schicht im Schacht ist.*
'
Bild
Bild

Mich wundert nur noch, dass ich mich noch wundere ...

submaniac
Beiträge: 227
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 02:11
Wohnort: Pohlheim

Re: CLUSTERBALL - Was war, was ist, wird's was?

Beitragvon submaniac » Samstag 7. November 2009, 03:07

Tschja, dieses Thema könnte man wohl bis ins Endlose erörtern...
Ich finde nur, CB hat seinen Reiz nach wie vor nicht verloren u. birgt immernoch ein großes Potential!
Meiner Meinung nach besteht dies darin, daß es kein vergleichbares Game gibt, bei dem so viele "Lust am Zocken"-Faktoren in genialer Weise zusammenfinden: Die Kombi. aus Rennspiel, Flugsim. u. Strategie- plus Shooter (Action) Game ist einfach unschlagbar. Schätze, das ist auch der Grund, daß immer wieder einmal alte CB-Reservisten auftauchen.
Jeder, der so etwas mag, sollte an CB eigentlich nicht vorbeikommen. Eigentlich..., denn da liegt der Pudel im Pfeffer äh trifft´s des Hasen Kern:
CB ist schlichtweg zu unbekannt! Wenn mal neue Spieler auftauchen, dann nur weil sie sich mehr od. weniger zufällig auf die Seite verirrt haben od. weil sie es empfohlen bekamen. Die Folgen sind ausreichend in obigen Beiträgen dargestellt worden.
Um CB auch zukünftig am Leben zu erhalten, hat Dix, meiner Meinung nach, schon den richtigen Weg eingeschlagen: Dieses geniale Game auf einer "neuen" Engine aufsetzen!
Nur, nahezu alleine wird das niemand stemmen können (ebenfalls schon zur Genüge erörtert).
Das "Grafikproblem" würde sich mit einer neuen Engine relativieren u. steht bei so einem Game auch nicht so im Vordergrund, finde ich, sondern vielmehr der Spaßfaktor!
Beispiele dafür gibt es genügend, wenn man sich aktuelle Games anschaut, mit super Grafik aber eben wenig Fun. Was nützen einem die ganzen fotorealistischen Darstellungen, wenn das wichtigste dabei fehlt? Nämlich der Fun, mit Gleichgesinnten eine kurzweilige Zeit am PC zu verbringen. Der Rest würde sich von alleine ergeben => mehr Interesse => mehr neue Spieler => mehr Engagement => mehr Sponsoreninteresse => mehr neue Venues => größere Fangemeinde usw.
Wenn man sich die aktuellen, hoch frequentierten Spiele, wie WoW od. Counterstrike etc. anschaut, bin ich davon überzeugt, daß CB, vom Potential her, durchaus in der Lage wäre, zumindest einen Teil derer zu erreichen. Nur steht dort eben ein hochbezahltes, komplettes Team dahinter...

Fazit: Es geht, wenn überhaupt, nur gemeinsam!! Also...(siehe Signatur)

LG Klaus
"Restart your system, let the engines take control, of the body, of the soul. Restart!"

Bild
Bild


Zurück zu „Sonstiges zu CB“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste